Ultravox - Vienna

Ultravox - Vienna
Ultravox - Vienna

Ultravox: "Vienna"

Jahr: 1981
Länge: 4:17
Album: Vienna
Label: Chrysalis

Ultravox: "Vienna" aus dem Jahr 1981

Nachdem Gründungsmitglied John Foxx die Band verlassen und das Musiklabel Island Records den Plattenvertrag gekündigt hatte, war Midge Ure im April 1979 als Sänger und Gitarrist bei Ultravox eingestiegen. Die Fans der ersten Stunde glaubten, dass dies nun das Ende der Band sei.

Aber schon schon 1980 wechselten Ultravox zu Chrysalis Records. Das Management der Plattefirma hatte jedoch Zweifel an den kommerziellen Möglichkeiten von "Vienna" als Single: "Vienna" weist mehrere Tempowechsel auf, was bei Radiomachern seinerzeit auf wenig Begeisterung stieß, zudem war Single-Version mit über vier Minuten für die Ausstrahlung im Radio schlecht geeignet. Dennoch wurde "Vienna" von Ultravox zu einem Charterfolg. Das Video von Russell Mulcahy ist an das zuvorige Video "Passing Strangers" angelehnt, es war eine Notlösung. "Vienna" war bereits in den Charts und Chrysalis Records wollte nicht in ein Video investieren. Ultravox finazierten das Video also eigenständig und Russell Mulcahy musste sehr sparsam agieren.

Was uns in Erinnerung bleiben wird: der komische Schnurrbart von Midge Ure zu dieser Zeit der Band. Ihn rasierte er aber glücklicherweise in der späteren Phase der Band Ultravox wieder ab. 

 

Ultravox "Vienna"

Ultravox "Vienna"
Ultravox "Vienna"
David Christie mit Saddle Up

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
David Christie mit Saddle Up