Wähle hier dein 80s80s-Programm:
1983

Rod Stewart "Baby Jane"

"Baby Jane" war Rod Stewarts bis dahin erfolgreichste Single seit "Da Ya Think I'm Sexy". Nun trug er die Haare kürzer und zeigte weniger Brusthaar.

Rod Stewart "Baby Jane"
Warner Bros. via Youtube
Rod Stewart "Baby Jane"

Rod Stewart "Baby Jane"

Jahr: 1983
Länge: 4:35
Album: Body Wishes
Label: Rhino Warner

Mit "Baby Jane" war Rod Stewart in den 80ern angekommen. Sowohl kommerziell als auch im Stil. Er landete mit dem Song eine Nummer eins in seiner Heimat und in Deutschland. "Baby Jane" war seine bis dahin erfolgreichste Single seit "Da Ya Think I'm Sexy". Nun trug Rod Stewart die Haare kürzer und zeigte weniger Brusthaar.

Für Rod Stewart war der Song eine eher schwierige Geburt. Zwar war der Refrain schon sehr früh gesetzt, aber der restliche Text fiel ihm schwer. Er schob diese Aufgabe während der Produktion immer weiter auf, bis zu einem gewissen Zeitpunkt ohne den Text nicht mehr weiter aufgenommen werden konnte. Bis dahin hatte er immer nur den Refrain gesungen und den Rest "gesummt", das war für alle beteiligten im Studio okay, auch weil man sich einig war, dass der Refrain klares Hitmaterial war. Also fing Rod Stewart an zu improvisieren, er sang bei weiteren Sessions einfach, was ihm in den Kopf kam. Nach zehn Versuchen stand der Text - über eine verlorene Liebe - fest: Die vormals Angebetete bewegt sich nun in höheren Kreisen, und Rod Stewart versucht Jane daran zu erinnern, dass sie ihn zurückgelassen hat.

Für Rod Stewart bleibt "Baby Jane" neben "Sailing" und "Da Ya Think I'm Sexy" der prägende Hit. In den 80ern sollte er dann auch keinen weiteren Riesenhit in Deutschland landen. Während er zum Beispiel mit "Downtown Train" 1989 in den USA an die Spitze der Charts ging, ging dieser in Deutschland nur knapp in die Top 40. Erst 1993 hatte Rod Stewart mit der Soundtrack-Auskopplung "All for Love" in Deutschland wieder einen richtigen Erfolg und einen ersten Platz.

Mr. Mister mit Kyrie

Rock

Rock

Jetzt hier 80s80s ROCK einschalten!


Es läuft:
Mr. Mister mit Kyrie

Rod Stewart "Baby Jane"