1984

Murray Head - One Night in Bangkok

Als der Song in die Charts stürmte, war Bangkok noch kein Ziel für den Massentourismus. Heute gibt es wohl keinen Abend an dem der Song nicht in den Clubs der Khaosan Road gespielt wird.

Terence Trent D'Arby mit Wishing Well

Real 80s

Real 80s

"One Night in Bangkok" von Murray Head läuft bei 80s80s. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Terence Trent D'Arby mit Wishing Well
Murray Head "One Night In Bangkok"
RCA
Murray Head "One Night In Bangkok"

Murray Head "One Night In Bangkok"

Jahr: 1984
Länge: 4:01
Label: RCA
Album: Chess

Ein Song wie vom Fremdenverkehrsministerium von Thailand produziert. Als der Song in die Charts stürmte, war Bangkok noch kein Ziel für den Massentourismus. Heute gibt es wohl keinen Abend an dem der Song von Murray Head nicht in den Clubs der Khaosan Road gespielt wird. Aber schon 1984 war der Sextourismus in Thailand thematisiert worden ("the queens we use would not excite you"). Die von Benny Andersson und Björn Ulvaeus beschriebe Mystik suchen die Touristen heute allerdings wohl vergeblich.

Der Hit stammt aus dem Musical "Chess" von Tim Rice, wo es den 2. Akt eröffnet. Der Erfolg von "Chess" als Popmusik war vollkommen untypisch für die Musicals der 80s. Nicht nur "One Night In Bangkok" ging auf Spitzenpositionen der internationalen Charts, auch das Album war extrem erfolgreich. Auch die zweite Singe aus dem Musical, "I Know Him So Well" war ein internationaler Hit. Der Mainstreamerfolg wird meist Benny Andersson und Björn Ulvaeus von ABBA zugeschrieben. Murray Head spielte dabei eine kleinere Rolle, er war eher aus Schauspieler bekannt. Murray Head hatte 1971 einen kleineren Hit mit "Superstar" aus "Jesus Christ Superstar". Sein Sprechgesang wird zudem auch vom Refrain unterbrochen, der von Anders Glenmark eingesungen wurde.

Murray Head "One Night In Bangkok"