Icehouse - No Promises

No Promises
No Promises

Icehouse "No Promises"

Jahr: 1985
Länge: 3:54
Album: Measure For Measure
Label: Chrysalis Records

Icehouse "No Promises" aus dem Jahr 1985

Die Single wurde im November 1985 als Ankündigung des kommenden "Measure For Measure"-Albums veröffentlicht. Icehouse war zu diesem Zeitpunkt schon eine Album-Band. Große Erfolge feierten sie mit den Singles nicht mehr, während das Album "Measure For Measure" gut verkauft wurde. Selbst in ihrer Heimat Australien konnte Icehouse mit dieser Single nicht mehr in die Top-20 kommen.

"No Promises" war, wie das ganze Album, komplett mit digitaler Technik aufgezeichnet worden. Das Album "Measure For Measure" war weltweit erst das dritte Album, das komplett digital aufgenommen wurde, womit sich Icehouse an die Spitze der Innovation setzte. Musikalisch hingegen war "No Promises" weniger radikal. Der Song läuft wie eine Welle auf dem Percussion-Hintergrund. Sänger Iva Davies kämpft sich an den Vocals in verschiedensten Höhenlagen ab. Es gibt einen Extended Mix der viel moderner wirkt und ein paar spannende Sampling-Sounds aufweist.

Die Band Icehouse wurde immer sehr von dem Frontman Iva Davies dominiert. Die Geschichte von "No Promises" belegt dies: Iva Davies hatte "No Promises" zuvor schon unter seinem Namen für einen Soundtrack veröffentlicht. Da die Band Icehouse aufgrund einiger Singleerfolge für ihn das besser Pferd im Stall geworden war, schob er "No Promises" nochmal unter diesem Namen auf den Markt. Allerdings muss man faierweise sagen, dass Bob Kretschmer bei seinen meisten Projekten beteiligt war, also auch an dieser ersten Veröffentlichung von "No Promises" für das Musical "Boxes" der Sydney Dance Company.

Icehouse "No Promises" live

Icehouse "No Promises" live
Icehouse "No Promises" live
Don Johnson mit Tell It Like It Is

Love

Love


Es läuft:
Don Johnson mit Tell It Like It Is