Wähle hier dein 80s80s-Programm:

Herbert Grönemeyer - Was soll das?

Herbert Grönemeyer "Was soll das?"

Jahr: 1988
Länge: 4:39
Label: EMI
Album: Ö

 

Herbert Grönemeyer "Was soll das?" aus dem Jahr 1988

Hiermit hat Herbert Grönemeyer die Eifersuchtshymne schlechthin geschaffen. 1988 war „Was soll das?“ der erste Song von Herbert Grönemeyer, der in die Top 3 der deutschen Charts einsteigen konnte. Ganze zwanzig Wochen hielt sich der Song in den deutschen Charts. Das dazugehörige Album Ö wurde allein in Deutschland mehr als 1,75 Millionen Mal verkauft. Herbert Grönemeyer hat übrigens noch drei weitere Vornamen: Arthur Wiglev Clamor. Ziemlich ausgefallen! So wie seine Karriere, er ist mit über 17 Millionen in Deutschland verkauften Tonträgern, der kommerziell erfolgreichste zeitgenössische Musiker Deutschlands.

Der Song "Was soll das?" wurde 2019 von Heino gecovert und erschien auf seinem Album Mit freundlichen Grüßen, mit diesem Album war Heino zum ersten und einzigen mal in seiner Karriere auf Platz eins der Charts.

Herbert Grönemeyer "Was soll das?"

Milli Vanilli mit Girl You Know It's True

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
Milli Vanilli mit Girl You Know It's True