Wähle hier dein 80s80s-Programm:

Michael Stipe macht einfach weiter

Schreiben, komponieren, einspielen - ganz alleine, ohne R.E.M.

IXI mit Der Knutschfleck (Mkk Remix)

NDW

NDW


Es läuft:
IXI mit Der Knutschfleck (Mkk Remix)

Michael Stipe macht einfach weiter

Angefangen hatte er mit der Band R.E.M. schon in den frühen 80ern: Michael Stipe ist ein alter Hase im Musikgeschäft. R.E.M. lösten sich schon vor Jahren auf, seitdem ist Michael Stipe Solokünstler mit einem Koffer in Berlin. Seine letzten Aufnahmen aus der Hauptstadt sind teilweise Liebeserklärungen an die Stadt - so zum Beispiel "üBerlin" aus dem Jahr 2011. Aber Michael Stipe hat seine Wohnung in Berlin gekündigt. Er ist weitergezogen und hat auch R.E.M. hinter sich gelassen.

Nun ist Michael Stipe eine echte One-Man-Show geworden. Er schreibt wieder, die ersten Songs seit der Auflösung von R.E.M. Der italienischen Zeitung La Repubblica verriet er, dass er schon 18 Songs habe, und dass er eine Pause gebraucht habe:

Fünf Jahre lang habe ich einen klaren Schnitt gemacht, keine Musik. Aber nun geht er wieder los.

Tragische Ironie dabei ist, dass parallel zum Neuanfang von Michael Stipe die Band R.E.M. nun offiziell bekannt gab, dass bei dem Feuer im Universal Musik-Lager in New York im Jahr 2008 auch hunderte von R.E.M.-Aufnahmen könnten zerstört worden sein:

Wir versuchen mit Universal Music zu klären, was mit unseren Originalaufnahmen passiert ist, und welche Songs betroffen sind.

Universal Music macht in dieser Angelegenheit keine offiziellen Angaben. Bleibt zu hoffen, dass viele der R.E.M.-Aufnahmen gerettet werden konnten.

 

R.E.M. "The One I Love"