Wähle hier dein 80s80s-Programm:

Alexa und Google Home - Smart-Speaker sind voll angesagt

80s80s ist auch dabei!

Chris de Burgh mit High On Emotion

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
Chris de Burgh mit High On Emotion

Fast jeder fünfte Amerikaner hat einen Smart-Speaker

Laut einer aktuellen Studie besitzen rund 48 Millionen Amerikaner über 18 Jahren - oder 18 Prozent der Bevölkerung - intelligente Lautsprecher (zum Beispiel Google Home oder Amazon Echo).

>> So kann man 80s80s hören, von Amazon Alexa bis DAB+.

Es stellte sich auch heraus, dass die überwiegende Mehrheit der derzeitigen Besitzer positive Erfahrungen gemacht hat. 52 Prozent der Erstanwender haben sogar ihre Freunde ermutigt, intelligente Lautsprecher zu kaufen. Mehr als die Hälfte der Befragten stimmten auch der Aussage zu, dass sie "ohne Ihren smarten Lautsprecher nicht mehr auskommen wollen".

Zudem gaben 25 Prozent der Erstanwender an, dass sie am häufigsten Audio auf ihren intelligenten Lautsprechern hörten, das ist fast so viel wie die Nutzung über das Handy. Denn Smartphones und Tablets liegen bei der Musik- und Podcastnutzung bei 26 Prozent. 90 Prozent der Erstanwender berichteten, dass sie ihre Geräte in der vergangenen Woche gebeten haben, diese Radio zu spielen. Zudem gaben sie an, wegen Google Home oder Amazon Echo mehr Radio zu hören.

80s80s ist natürlich Teil dieses Trends, wir haben einen Skill für Amazon Echo im Amazon Skill Store. Ihr könnt den Skill aber auch einfach aktivieren, indem Ihr Eurer Alexa folgenden Befehl gebt: "Alexa aktiviere 80er Radio".

Alexa: Welcher Echo ist der richtige für Dich?