Wähle hier dein 80s80s-Programm:

Eine neue App macht Euch zu Morten Harket

Der "Take On Me"-Effekt für zuhause.

Cutting Crew mit (I Just) Died in Your Arms

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
Cutting Crew mit (I Just) Died in Your Arms

Eine neue App macht Euch zu Morten Harket

1985 lief ein neues Video auf MTV, ein Video, wie es die Zuschauer so noch nie geschehen hatten. Eine Figur aus einem Comic begann eine Romanze mit einem Mädchen in der realen Welt. Der Effekt im Video, wenn die Protagonisten zwischen den Welten tauschen, hielt damals die Popwelt in Atem. Verantwortlich für das Video war das Team um die norwegische Band a-Ha. Das Video ist eine Mischung aus Rotoskopie und Realfilm (also Comic- und Real-Welt). Steve Barron führte Regie.

>> Alle Infos zum MTV Unplugged mit a-Ha.

Nun können Fans den Effekt auch zuhause erleben und die Geschichte von Morten Harket, dem Sänger der Band a-Ha, auch nachspielen. Eine neue App verwandelt jede Wohnung in eine Rotoskopie und Realfilm-Mischung. Plötzlich braucht man für das Video nicht mehr 16 Wochen, wie seinerzeit das Team von Steve Barron für das Video von a-Ha, man braucht nur eine iPhone oder iPad und die App von Trixi Studios.

Augmented Reality: a-ha "Take On Me"-Effekt