Wähle hier dein 80s80s-Programm:

Belinda Carlisle zurück in den Charts

Es läuft derzeit richtig gut für den 80s Star.

Tears for Fears mit Advice For The Young At Heart

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
Tears for Fears mit Advice For The Young At Heart

Belinda Carlisle zurück in den Charts

Ihre großen Erfolge fuhr Belinda Carlisle in den 80s ein. Nachdem sie die Band die Go-Go's verlassen hatte, war sie Ende der 80s mit dem Soloalbum "Heaven on Earth" und insbesondere der Hitsingle "Heaven Is A Place On Earth" weltweit erfolgreich. Diesen Erfolg verdankte sie sicher auch dem Produzenten Rick Nowels. Er erfand Belinda Carlisle komplett neu, sie sollte fortan kein "böses Mädchen" mehr sein. Zudem konnte Rick Nowels noch die Schauspielerin Diane Keaton als Regisseurin für das Musikvideo zu Hit gewinnen. Nach den großen Erfolgen der 80s zog sich Belinda Carlisle jedoch nie vollkommen aus dem Geschäft zurück, sie behielt sich eine treue Fanbase und blieb musikalisch aktiv. Aber in letzter Zeit profitiert sie zusätzlich von einer Beliebtheit der 80s-Stars. Jetzt läuft es richtig gut für Belinda Carlisle.

>> Die 80s sind derzeit sehr beliebt, warum wird hier erklärt.

Ihre krassen Kokain-Zeiten hat Belinda Carlisle längst hinter sich gelassen. Damals soll sogar Rod Stewart von ihrem Konsum geschockt gewesen sein, und der war nun wirklich kein Kind von Traurigkeit. Die Belinda Carlisle von 2017 ist jedenfalls ein großer Fan von Yoga und gesundem Leben. Ihre neue Platte bewegt sich in diesem Umfeld: sie singt Yoga Mantras. Ihr aktuelles Album "Wilder Shores" ging diese Woche in US World Album Charts.

Allerdings ist diese Musik kein großer Bestandteil ihrer derzeitigen "The Heaven 30th Anniversary Tour". Nur ganz am Ende des Programms gibt es eine Zugabe aus Yoga Gesängen. Ansonsten bietet Belinda Carlisle noch immer guten Pop an.

Belinda Carlisle "Sun"