Limahl
EMI via YouTube
Limahl
16.6.2020

Limahl reitet auf der Stranger Things-Welle

Vor acht Jahren musste er in den Dschungel, jetzt spielt er wieder vor großem Publikum. Das verdankt er einer Serie.

Yazoo mit Don't Go

Party

Party

Mal wieder richtig abfeiern zu Kajagoogoo. Hier im Radio.


Es läuft:
Yazoo mit Don't Go
Limahl
EMI via YouTube
Limahl

Dass die Serie "Stranger Things" die 80er Jahre feiert, ist allgemein bekannt. Die Produzenten der Sendung sind bekennende Fans unserer Dekade und haben ein Händchen dafür, die Songs der 80er in den Sendung wunderbar zu platzieren. Zum Ende der dritten Staffel wurde dann ein Song des Ex-Kajagoogoo-Sängers Limahl abgefeiert: "The NeverEnding Story" aus dem Jahr 1984. Und plötzlich war Limahl wieder in aller Munde. 

Was für ein Glück für Limahl, denn zuvor lief es nicht ganz so gut. 2012 war er in der britischen Ausgabe von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" aufgetreten, und hatte sich mit Platz 10 zufriedengeben müssen. Nun wird er wieder massiv für große Festivals angefragt. Denn "Stranger Things" brachte ihm einige Millionen an zusätzlichen Streams seines Songs. Limahl gegenüber der britischen Sun

"Ich muss immer lächeln, wenn ich an Stranger Things denke. Ich hörte davon erstmalig, als mir mein Neffe den Ausschnitt über WhatsApp schickte."

Der 61-jährige stellt im Interview zudem klar, dass dies seine Rettung ist. Denn Limahl hatte zuvor wirtschaftliche Herausforderungen: "Dieser Erfolg rettet meine Altersvorsorge". 

>> Hier lesen warum Giorgio Moroder nicht von Limahl begeistert war.

Limahl "Never Ending Story"

Limahl - Never Ending Story (Official Music Video)
Limahl - Never Ending Story (Official Music Video)