Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Koto (aus dem Musikvideo von Visitors, 1985)
ZYX via Youtube
Koto (aus dem Musikvideo von Visitors, 1985)
20.01.2022

KOTO: Die Astronauten sind wieder da

“Return Of The Dragon“ ist das lang erwartete neue Studioalbum des legendären Synthspace-Projekts KOTO.

Malcolm And The Bad Girls mit Shoot Me

Italo Disco

Italo Disco

Jetzt hier 80s80s Italo Disco einschalten!


Es läuft:
Malcolm And The Bad Girls mit Shoot Me
Koto - Jabdah
Koto - Jabdah

KOTO: Stefano Cundari & Anfrando Maiola

Dieser Winter 2021/2022 brachte bisher nicht nur viele neue Remaster-Veröffentlichungen bewährter 80s-Clubhits, sondern auch einen neuen Longplayer für Fans des Space-Synth-Sounds der 80s. KOTO hatten in den 80s große Erfolge in den Verkaufs- und Dance-Charts international, und haben seither eine treue Fangemeinde. Bei Live-Auftritten von Kalifornien über Skandinavien bis nach Moskau spielten KOTO bis 2016 vor vollen Clubs und bei Festivals. Damals waren unter dem Namen KOTO die Original-Songwriter der ersten KOTO-Hits der 80s Stefano Cundari und Anfrando Maiola unterwegs, wie z.B. 2015 in Stockholm.

Mit Tracks wie Chinese Revenge (1982), Japanese War Game (1983), Jabdah (1986, Pl. 23) oder Dragon’s Legend (1988) haben KOTO die Clubs und die Ghettoblaster der 80s regiert und erzielten Platzierungen rund um die Top-20.

Im Jahr 1989 kaufte das deutsche Plattenlabel ZYX-Records die Rechte von KOTOs ehemaligem Label Memory Records, einschließlich der Namens- und Musikrechte. Sie boten dem niederländischen Laserdance-Produzenten Michiel van der Kuy an, sich fortan unter dem bekannten Bandnamen um weitere Songs und Mixe zu kümmern.

YELLO & JEAN-MICHEL JARRE

WAR DA WAS?

Yello gibt es seit vier Dekaden, aber vor genau fünf Jahren gab es ein zu wenig beachtetes Highlight der Band zu hören.

Yello & Jean-Michel Jarre
Universal Music • A.Savin
Yello & Jean-Michel Jarre
Yello & Jean-Michel Jarre
Universal Music • A.Savin
Yello & Jean-Michel Jarre
Koto Visitors (official video)
Koto Visitors (official video)

Michiel van der Kuy blieb dem Stil KOTOs treu

Michiel van der Kuy blieb dem Stil KOTOs (abgesehen von einigen Ausflügen in den Trance) treu und hat somit auch an diesem aktuellen Album wieder einen großen Anteil. Titel wie “Overdrive“ , “Sputnik“ oder “Tron“ sind Spacesynth-Songs, die voll auf den legendären Stil der 80s-Synthiepop-Ikonen gehen.

Für alle Italo Disco und Spacesynth Fans ist das Album „Return Of The Dragon“ ein absolutes MUST HAVE. Aber auch Fans von Jean-Michel Jarre, Vangelis, Kebu oder Hypnosis werden große Freude an diesem Album haben, oder wer einfach mal seine Discolaser-Anlage im Partykeller wieder anwerfen möchte.

Koto - Japanese War Game (1983)

Koto - Japanese War Game (Italo-Disco 1983) (Extended Version) AUDIO HQ - FULL HD
Koto - Japanese War Game (Italo-Disco 1983) (Extended Version) AUDIO HQ - FULL HD

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.