Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Iva Davis im "Nothing Too Serious"-Musikvideo (1988)
Diva Records via Youtube
Iva Davis im "Nothing Too Serious"-Musikvideo (1988)
24.05.2022

Iva Davis: "keine Veröffentlichung solange ich lebe"

Nun wurde offiziell bestätigt: Es gibt ein ganzes Archiv von unveröffentlichten Icehouse-Songs aus den 80ern, aber sie bleiben unter Verschluss.

The Art Of Noise & Max Headroom mit Paranoimia

Wave

Wave

Die Wave-Bewegung kann als Ursprung für die Erfolgsstorys von Bands wie Depeche Mode, die Talking Heads und OMD in den 80s betrachtet werden. Jetzt hier 80s80s Wave einschalten!


Es läuft:
The Art Of Noise & Max Headroom mit Paranoimia
Icehouse - Great Southern Land w/ intro from Iva Davies
Icehouse - Great Southern Land w/ intro from Iva Davies

Icehouse: "Great Southern Land" (1983)

Es gibt ja tatsächlich 80s-Fans, die sagen, es sei ruhig geworden um die Band Icehouse. Das ist natürlich Unsinn. Wer in ihrer Heimat Australien die Medien verfolgt, kann bestätigen: es vergeht dort keine Woche ohne Berichte über Icehouse. Die Mitglieder sind Nationalhelden, allen voran Iva Davies - Gründer, Sänger und Sprecher der Band. Während in Deutschland "Hey Little Girl" der zentrale Hit von Icehouse war, hat sich in Australien der Song "Great Southern Land" zu einer informellen Nationalhymne entwickelt, der Hit ist weniger poppig und kommt sehr erhaben daher, einfach große Gefühle. Australier können es nicht fassen, dass dieser ewige Hit zu seiner ursprünglichen Veröffentlichung dort grade mal auf Platz 5 der Charts ging. Aber in den letzten Jahrzehnten gelang es Icehouse mehrfach mit "Great Southern Land" wieder in die australischen Charts zu springen.

Iva Davis

"Icehouse Vault" - was ist das?

Ein Thema, das die australischen Musikfans umtreibt, ist die Frage, ob Iva Davies tatsächlich auf einem ganzen Berg von unveröffentlichten Songs aus den 80ern sitzt. Dort nennt man diese mysteriösen Aufnahmen "Icehouse Vault". Über Jahre hat Iva Davies die Existenz dieser Aufnahmen nicht bestätigen wollen, es waren meist Icehouse-Mitstreiter aus den 80ern, die von diesen Aufnahmen und Songs sprachen. Nun hat Iva Davies in einem Gespräch mit den Blog Tripple M erstmalig bestätigt, dass es ein "Icehouse Vault" gibt.

Seit 1993 hat Icehouse keine neuen Platten veröffentlicht. Könnte Iva Davies nicht auf Songs vom "Icehouse Vault" zurückgreifen? Aktuell hat sich Iva Davies drastisch positioniert:

Iva Davis im "The Project"-Interview
The Project via Youtube
Iva Davis im "The Project"-Interview
Iva Davis im "The Project"-Interview
The Project via Youtube
Iva Davis im "The Project"-Interview
Diese Songs entspringen einer sehr problematischen Zeit in meinem Leben. Sie zu schreiben war eine Form der Therapie. Nun habe ich die Therapie hinter mir, und die Songs haben ihren Zweck für mich erfüllt. Ich habe das mit meinem Anwalt besprochen: diese Songs werden nicht veröffentlicht, solange ich lebe.
Iva Davis (Icehouse)
Icehouse - Hey Little Girl
Icehouse - Hey Little Girl

Iva Davies ist aktuell in Australien mit Icehouse auf Tour

Die Veröffentlichung des "Icehouse Vault" ist daher für ihn noch weniger ein Thema.

In Deutschland rätseln ja auch bisweilen noch Fans, woher der Bandname Icehouse stammt. Das ist in Australien natürlich unstrittig: Der junge Iva Davies wohnte zu Anfang seiner Karriere in einer Souterrain-Wohnung am Stadtrand von Sydney. Iva Davies war zu dieser Zeit immer düster geschminkt, trug schwarze Klamotten und hat wenig Licht in die kühl-feuchte Wohnung gelassen, halt Dark Wave. Am Wochenende traf sich der Freundeskreis oft in dieser Wohnung: dem Icehouse.

Icehouse - Great Southern Land

Great Southern Land
Great Southern Land

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.