Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Pål Waaktaar-Savoy
Just Loomis / Universal Music
Pål Waaktaar-Savoy
06.09.2021

A-ha-Gitarrist Pal Waaktaar feiert heute seinen 60ten

Pal ist das musikalische Mastermind hinter Sänger Morten Harket und es gibt weit mehr über ihn zu erzählen als A-Ha. Happy Birthday!

Patrick Swayze mit She's Like the Wind (feat. Wendy Fraser)

Love

Love

A-ha laufen auch in unserem 80s80s LOVE Radio. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Patrick Swayze mit She's Like the Wind (feat. Wendy Fraser)
Pal Waaktaar-Savoy
Universal Music
Pal Waaktaar-Savoy

Pal Waaktaar-Savoy ist Gitarrist und Mitbegründer der norwegischen Band a-ha

Der Doppelnachname rührt aus seiner Heirat mit der US-Amerikanerin und Filmemacherin Lauren Savoy, mit der Pal einen Sohn hat der 1999 geboren wurde. Das Paar lebt abwechselnd in New York und Pals norwegischer Heimat Oslo. In der Öffentlichkeit stand Pal Waaktaar-Savoy eher im Hintergrund während Sänger Morten Harket im Scheinwerferlicht stand und zum Star der Band a-ha wurde. Mit seinen a-ha-Kollegen erhielt Pal 2012 den Sankt-Olav-Orden und wurde damit zum Ritter der Stufe 1 geschlagen.

HITstory

a-ha - The Sun Always Shines On TV

Pål Waaktaar: "Wir saßen im Hotel und schauten englisches Fernsehen. Der Typ in der Sendung sagte: ‚Es ist zwar heute ein regnerischer Tag, aber – wie immer – scheint die Sonne im Fernsehen.‘

a-ha "The Sun Always Shines On TV"
Just Loomis / Universal Music
a-ha "The Sun Always Shines On TV"
a-ha "The Sun Always Shines On TV"
Just Loomis / Universal Music
a-ha "The Sun Always Shines On TV"
Savoy 'Night Watch'
Savoy 'Night Watch'

Pal Waaktaar-Savoy ist nicht nur a-ha

Aber Pal ist der musikalische Mastermind und nicht nur mit a-ha aktiv. Neben der Band a-ha gründete Pal Waaktaar-Savoy mit seiner Frau 1994 die Band Savoy.

Aber mal ganz von vorne. Pal Waaktaar-Savoy war schon seit Kindesbeinen sehr musikalisch und fleissig auf dem Gebiet. Die Begeisterung für die Musik wurde Pal von seinen Eltern durch zahlreiche Konzerte und sogar Opernbesuche schon in frühen Jahren vermittelt. Er nahm auch freiwillig schon früh Klavierunterricht und komponierte mit zehn Jahren erste eigene Songs – gemeinsam mit seinem Freund und späteren Bandkollegen Mags. Ein paar Jahre später schlossen sich beide verschiedenen Bands an (Pal bei Black Days, Mags bei Black Saphires), um 1975 gemeinsam eine Band zu gründen.

Mags bewunderte damals bereits die Ideen, die Pal scheinbar mühelos zuflossen. Pal selbst sah das allerdings immer als Folge harter Arbeit und sagt von sich selbst, dass er ein Workoholic ist.

1976 war ein wichtiges Jahr für Pal. Die Band Bridges (der Vorläufer von a-ha) wurde zusammen mit Mags gegründet. Das Ganze gipfelte 1982 in der Gründung der Band a-ha. Mit Morten Harket waren Pal Waaktaar-Savoy und Magne „Mags“ Furuholmen nun komplett. Die Bandgeschichte, und damit auch der Hauptteil der Karriere Pals, war seitdem von jeder Menge Hits begleitet. Der weltweite große a-ha-Debüt-Hit „Take On Me“ landete weltweit in den Top-10. Hören kann Pal Waaktaar-Savoy den Song allerdings selbst nicht mehr: „Mit dem Song bin ich fertig. Aber der Song hat uns jede Menge Türen geöffnet“, gab Pal in einem Interview mit der Zeitschrift Rolling Stone 2018 zu.

HITstory

a-ha - Take On Me

Die ursprüngliche Version des ersten Hits "Take On Me" von a-ha wurde schon 1982 geschrieben, hieß damals allerdings noch „Lesson One“.

a-ha "Take On Me"
Universal Music
a-ha "Take On Me"
a-ha "Take On Me"
Universal Music
a-ha "Take On Me"
Paul Waaktaar-Savoy
Universal Music
Paul Waaktaar-Savoy

„Du liebe Güte, noch ein Song über Regen“

In den Zeiten als a-ha pausierte, und auch immer parallel, arbeitet Pal an weiteren Soundideen, die entweder für a-ha oder für seine zweite Band Savoy genutzt werden. Seit der Savoy-Gründung 1994, und auch bereits davor, schlitterte Ehefrau Lauren mehr oder weniger gezwungenermaßen in die Musikwelt Pals. Gerne hocken die beiden 24 Stunden aufeinander im New Yorker Studio und inspirieren sich gegenseitig für a-ha und für Savoy.

Für die Filmemacherin gab es auch kaum Chancen sich der Musik zu entziehen sagt Pal: „Lauren hatte keine andere Chance als auch Musikerin zu werden. Mein Studio stand inmitten unseres Appartments in NY. Und trotzdem war ich total überrascht, als sie plötzlich anfing, Songs zu schreiben", sagt Pal in einem Interview mit vip.de.

Allerdings gehen die Geschmäcker oft auseinander. Beim Savoy-Song „The Blue Sky“ bezog sich Songwriter Pal auf einen ziemlich trostlosen, grauen Coffee-Shop in London, in dem er oft abhing bei schlechtem Wetter. „Du liebe Güte, noch ein Song über Regen“ warf Lauren dazu ein. „Aber als norwegischer Künstler ist es schwer sich nicht von der Natur beeinflussen zu lassen“, sagt Pal dazu. Und die nächste Generation ist auch schon klar. „True August Waaktaar-Savoy (der Sohn) steht total auf Musik, hat auch einen tollen Geschmack und ist definitiv total talentiert", sagt der stolze Papa Pal Waaktaar-Savoy.

HITstory

a-ha - You Are The One

Die Türme des World Trade Centers spielen im Video eine wichtige Rolle: Einige Szenen des Videos wurden gar in den Türmen gedreht.

a-Ha "You Are The One"
Stian Andersen
a-Ha "You Are The One"
a-Ha "You Are The One"
Stian Andersen
a-Ha "You Are The One"
Savoy 'January Thaw'
Savoy 'January Thaw'

Was sagt der Nachwuchs zur Musik der Eltern?

Und was sagt True August über die Musik von Papa und dem letzten Savoy-Album („See the Beauty in Your Drab Hometown“, 2018) der Eltern? Pal: "Wir teilen uns einen Spotify-Account und daher konnte ich sehen, dass er in den einen oder anderen Song reingehört hat".

Glücklicher Papa, Ehemann und erfolgreicher Musiker – und Ritter! Glückwunsch Pal Waaktaar-Savoy.

a-ha - Take On Me (Official Music Video)