Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Udo Lindenberg
Tine Acke
Udo Lindenberg
03.03.2022

Keine fröhliche Parade mit Udo Lindenberg

So wie in Hamburg ist es vielerorts. Die Feier zum Ende des Corona-Tanzverbots ist abgesagt wegen des Ukraine-Krieges.

Spliff mit Heut' Nacht

Deutsch

Deutsch

80s80s DEUTSCH ist das Radio für alle Fans des deutschen Pop und Rock aus den 80ern. Es war das Jahrzehnt der kreativen neuen deutschen Musik – plötzlich gab es mehr als nur Schlager. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Spliff mit Heut' Nacht
Udo Lindenberg - Sonderzug nach Pankow (Live 1987)
Udo Lindenberg - Sonderzug nach Pankow (Live 1987)

Manche Fans fühlen sich zurückversetzt in die Zeit des Kalten Krieges in den 80s.

Damals wollte Udo Lindenberg noch den "Sonderzug nach Pankow" nehmen und für den Frieden sang. Nach Pankow kann man längst wieder durchfahren, Tanzen geht auch wieder, aber Frieden iss nicht.

Ob es der Karneval in Köln ist, die Öffnung der Clubs in den Städten oder die Konzerte – vieles geht nun wieder, aber die Freude daran hat einen gehörigen Dämpfer bekommen.

So wie jetzt in Udo Lindenbergs Wahlheimat Hamburg.

Olivia Jones
A&D Fotos, CC BY-SA 2.0
Olivia Jones

Nach zwei Jahren endet am Freitag das Pandemie bedingte Tanzverbot für Hamburgs Clubs und Discos.

Für viele ist das ein Grund zum Feiern. Die öffentliche Feier zu diesem Anlass mit Udo Lindenberg und Olivia Jones wird nun aber abgesagt. Wer will das schon feiern, wenn woanders Menschen im Krieg sterben:

„In Europa fallen Bomben, Menschen sterben und in der Ukraine und Russland sind existenzielle Freiheiten bedroht. Jetzt unsere zurückgewonnene Tanz-Freiheit mit einer fröhlichen Parade über die Reeperbahn und Konfetti-Kanonen groß zu feiern, fühlt sich gerade einfach nicht richtig an“, erklärt Olivia Jones.

Peters Pop Stories

UDO LINDENBERG - WOZU SIND KRIEGE DA?

Den Song "Wozu sind Kriege da?" hat er gemeinsam mit dem damals 10-jährigen Pascal Kravetz gesungen, dem Sohn des französischen Musikers Jean-Jacques Kravetz.

Udo Lindenberg im Musikvideo zu "Wozu sind Kriege da?"
Teldec Schallplatten via Youtube
Udo Lindenberg im Musikvideo zu "Wozu sind Kriege da?"
Udo Lindenberg im Musikvideo zu "Wozu sind Kriege da?"
Teldec Schallplatten via Youtube
Udo Lindenberg im Musikvideo zu "Wozu sind Kriege da?"
Axel Strehlitz
XING
Axel Strehlitz

Mit-Organisator und Kiez-Gastronom Axel Strehlitz ergänzt dazu:

„Trotzdem bleibt der Tag für uns alle ein wichtiger Tag, auf den wir zwei Jahre sehnsüchtig gewartet haben. Gerade in Zeiten wie diesen setzt er auch ein Zeichen gegen Hass, Rassismus, Gewalt – und Krieg!“

Viel mehr als den Mund zum Protest zu öffnen und Symbole zu setzen ist kaum möglich für die vielen Künstlerinnen und Künstler der Szene.

Als Zeichen der Solidarität haben auf St. Pauli viele Clubs und Diskos ihre Social-Media-Logos schon mit Friedens-Symbolen geschmückt oder in den Farben der ukrainischen Flagge eingefärbt. Noch viel wichtiger für die Menschen in den betroffenen Gebieten: In einigen Läden wird am Wochenende auch zum Spenden aufgerufen.

Udo Lindenberg - Wir ziehen in den Frieden feat. KIDS ON STAGE (offizielles Video)
Udo Lindenberg - Wir ziehen in den Frieden feat. KIDS ON STAGE (offizielles Video)

Udo Lindenberg: "Wir ziehen in den Frieden"

Und auch wenn ab Freitag endlich wieder getanzt werden darf wollen die Veranstalter daran erinnern, dass diese Freiheit und unsere Art zu Leben, leider keine Selbstverständlichkeiten sind.

Die Clubveranstalter lassen in ihrer Erklärung verlauten: „Wir halten es mit Udo Lindenbergs Hymne 'Wir ziehen in den Frieden', die gerade wieder hochaktuell ist und werden zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, ob die Feier nachgeholt wird.“

Udo Lindenberg hat in den 80s schon einiges bewegt. Auch jetzt ist Udo natürlich nicht wortlos und postet dazu seinem Insta-Account:

Udo Lindenberg - Wozu sind Kriege da (offizielles Video von 1981)

Udo Lindenberg - Wozu sind Kriege da (offizielles Video von 1981)
Udo Lindenberg - Wozu sind Kriege da (offizielles Video von 1981)

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.