Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Sting
Eric Ryan Anderson
Sting
27.04.2022

Sting: "Bands sind nichts für Männer"

Eigentlich kann ein erwachsener Mann in keiner Band spielen, sagt Sting. Ex-Police-Kollege Andy Summers sieht das anders.

U2 mit Pride (In the Name of Love)

Rock

Rock

Rockfans neigen dazu zu behaupten, dass die 80s das geilste Rockjahrzehnt aller Zeiten war. Lasst es uns feiern. Jetzt hier 80s80s Rock einschalten!


Es läuft:
U2 mit Pride (In the Name of Love)
The Police - Message In A Bottle
The Police - Message In A Bottle

Popstar Sting glaubt nicht, dass "irgendein erwachsener Mann" in einer Band sein kann.

Sting war bekannterweise allerdings selbst von 1977 bis 1983 Mitglied von The Police, bevor das Trio sich trennte. Stewart CopelandAndy Summers und Sting gingen von dort an ihre eigenen Wege.

Sting selbst ist der festen Überzeugung, dass die Band nicht in alle Ewigkeit tatsächlich funktioniert hätte. Er glaubt, dass zu lange in einer Gruppe zu bleiben, einen Künstler davon abhalte, sich "weiterzuentwickeln".

Sting: „Mein Leben ist zu kompfortabel“

Dave Gahan

"Wir sind Gefangene"

Bands wie Depeche Mode allerdings lehren, dass es trotzdem funktionieren kann. Wobei gerade Dave Gahan sich ja erst kürzlich über die nötigen „Löcher im Zaun des Gefängnis einer Band“ äußerte. Gewisse Strategien zur individuellen, künstlerischen Selbsterhaltung scheinen also durchaus existentiell.

Depeche Mode
Anton Corbijn
Depeche Mode
Depeche Mode
Anton Corbijn
Depeche Mode
2. Oktober 2021: Sting-Tag bei 80s80s
Eric Ryan Anderson
2. Oktober 2021: Sting-Tag bei 80s80s

Dem britischen Musikmagazin 'Mojo' sagte Sting nun dazu:

"Ich glaube nicht, dass irgendein erwachsener Mann in einer Band sein kann. Eine Band ist eine Teenager-Gang. Wer will schon in einer Teenager-Gang sein, wenn man 70 ist? Es erlaubt dir nicht, dich weiterzuentwickeln. Du musst die Regeln und die Gestalt der Band befolgen. So sehr ich die Stones und AC/DC auch liebe, es ist schwer, Wachstum in ihrer Musik zu sehen. Für mich war die Band nur ein Vehikel für die Songs und nicht umgekehrt."

Wenn der Soloerfolg für Sting damals allerdings ausgeblieben wäre und sein Solo-Debütalbum „The Dream of the Blue Turtles“ von 1985 gefloppt wäre, dann hofft er zumindest, dass er nicht zur Band zurückgekehrt wäre.

Jetzt für "Russians" von Sting im 80s80s Countdown abstimmen.

Sting
Eric Ryan Anderson
Sting

Sting fährt weiter fort und äussert sich wie folgt:

"Sowohl Andy als auch Stewart hatten Alben ohne mich gemacht, also war es auch mein Recht. Ich rekrutierte eine Band aus der Jazzwelt und hatte Glück, dass es ein Hit war. Ich habe keine Ahnung, was passiert wäre, wenn es kein Hit gewesen wäre. Wäre ich zur Band zurückgekehrt? Ich hoffe nicht."

Das werden seine ehemaligen Bandkollegen allerdings nicht gerne hören. Durchaus positiver hat sich nämlich Stings Police-Kollege Andy Summers im Interview mit „uDiscover“ zu dem Thema geäussert:

„Bei The Police waren wir wirklich eine Einheit. Viele Leute sagen heute: „Oh, die haben sich doch gehasst!“ Aber weißt du was? Wir waren wirklich eine Einheit, ein Team — und wir haben aufeinander aufgepasst und geschaut, dass wir durch all das durchkommen, ohne zu hinzufallen“, erinnert Summers die glorreiche gemeinsame Zeit.

The Police - Don't Stand So Close To Me (Official Video)

The Police - Don't Stand So Close To Me
The Police - Don't Stand So Close To Me

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.