Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Peter Jackson & Julian Lennon
Mike Walen, CC BY-SA 3.0 • Deborah Anderson, CC BY-SA 4.0
Peter Jackson & Julian Lennon
07.12.2021

Peter Jackson entzündet die Liebe von Julian Lennon

Der Star-Regisseur ermöglicht dem Sohn einen neuen Blick auf seinen Vater John Lennon. Der reagiert sehr emotional.

De La Soul mit Me, Myself and I

Party

Party

Jetzt hier 80s80s PARTY einschalten!


Es läuft:
De La Soul mit Me, Myself and I
Julian Lennon - Too Late for Goodbyes
Julian Lennon - Too Late for Goodbyes

Man könnte Julian Lennon ein One Hit-Wunder nennen.

Seine Single "Too Late for Goodbyes" war 1984 ein beachtlicher Erfolg und ein richtiger Ohrwurm. Aber natürlich ist Julian Lennon auch der Sohn von John Lennon von den The Beatles. Sein Vater wurde im Dezember 1980 von einem geistig verwirrten Attentäter erschossen. Die Karriere von Julian Lennon war bescheidener als bei seinem Vater. Aber "Too Late for Goodbyes" hat er selbst geschrieben. Julian Lennon hatte den Song seinem Vater gewidmet.

Das Verhältnis zwischen Julian Lennon und John Lennon war über lange Strecken kompliziert. Nun scheinen die Gewitterwolken abzuziehen. Der Star-Regisseur Peter Jackson spielt dabei eine große Rolle. Peter Jackson ist 80er-Fans durch seine Komödie "Bad Taste" aus dem Jahr 1987 ein Begriff. Aber später drehte Peter Jackson noch die "Herr der Ringe"-Filme, den "King Kong" aus dem Jahr 2005 und sehr erfolgreiche Kinderfilme. Seine Dokumentation über die The Beatles steht nun bei Disney in den Startlöchern. Stella McCartney lud nun zur exklusiven Preview ein. Unter den Gästen war auch Julian Lennon. Scheinbar haben die drei Folgen der Doku den Sohn tief bewegt.

Was für ein Abend. Was ich darüber sagen kann, ist, dass mich die Vorführung stolz gemacht hat. Ich spüre mehr Liebe für meine Familie als je zuvor. Der Film hat mich dazu gebracht, meinen Vater wieder zu lieben, auf eine Weise, die ich nicht richtig beschreiben kann.
Julian Lennon bei Instagram
The Beatles - Help!
The Beatles - Help!

55 Stunden Material für die Doku

Die Doku wurde aus 55 Stunden - bisher ungesehenen - Filmmaterial geschnitten. Zudem verwendete Peter Jackson 140 Stunden größtenteils ungehörtem Ton aus den Studios der The Beatles für die Produktion. "Ich kann es fast noch immer nicht glauben, dass wir dieses Material gefunden haben," kommentierte Peter Jackson.

UPDATE: Die Doku ist jetzt auch auf dem Streamingangebot von Disney verfügbar. 

The Beatles: Get Back - A Sneak Peek from Peter Jackson

The Beatles:  Get Back - A Sneak Peek from Peter Jackson
The Beatles: Get Back - A Sneak Peek from Peter Jackson

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.