Sugarhill Gang - Rapper's Delight
Sugarhill Gang - Rapper's Delight

Sugarhill Gang - Rappers Delight

Rapper's Delight

Sugarhill Gang - Rapper's Delight
Sugarhill Gang - Rapper's Delight

Sugarhill Gang "Rapper's Delight"

Jahr: 1980
Länge: 14:37
Album: Sugarhill Gang

Sugarhill Gang "Rapper's Delight" aus dem Jahr 1980

Ein Hit, der wahrhaftig Musikgeschichte geschrieben hat: Es war der erste Rap-Song, der es jemals in die amerikanische Hot 100 geschafft hat. Und das war streng genommen sogar noch in den 70s, denn die Single erschien im September 1979. Wie damals üblich dauerte es jedoch ein paar Monate, bis die Hits aus den USA nach Europa schwappten, sodass der Hit erst im April 1980 bis auf die Top-Position 4 der deutschen Charts ging. Seit etwa Mitte der 70s hatten sich Hiphop und Rap im amerikanischen Untergrund entwickelt, der Sprung in den Mainstream erfolgte aber letztendlich erst mit diesem Hit. Das Sample des Beats stammte von der Fatback Band. Die Sugarhill Gang nutzte die Beats – natürlich ohne Genehmigung, denn das war noch gar nicht reglementiert. Ein weiterer Beat stammt aus „Good Times“ von Chic – hier waren die Hiphopper noch nicht einmal die ersten, die ihn verwendeten: Er ist auch bei Queens „Another One Bites The Dust“ verwendet worden. Die Gruppe war übrigens von der Chefin des Labels „Sugarhill Records“, Sylvia Robinson, künstlich zusammengesetzt worden. Die Protagonisten stammten alle aus New Jersey: „Wonder Mike“, „Big Bank Hank“ und „Master Gee“ waren damit so etwas wie eine Hiphop-Castingband der frühesten Stunde. Entsprechend war ihr Standing in der Szene – aber egal: Der Hit „Rapper´s Delight“ ist unwiderruflich ein Stück Rap- und Musikgeschichte geworden.

Sugarhill Gang "Rapper's Delight"

Sugarhill Gang "Rapper's Delight"
Sugarhill Gang "Rapper's Delight"
Jan Hammer mit Crockett's Theme

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Jan Hammer mit Crockett's Theme