The Cure - Love Cats

The Cure Love Cats
The Cure Love Cats

The Cure "Love Cats"

Jahr: 1983
Länge: 4:01
Label: Columbia
Album: -

The Cure "Love Cats" aus dem Jahr 1983

Der erste kommerzielle Hit von The Cure in ihrer Heimat England, mit "Love Cats" gingen sie auf Platz 7. Vorerst fand der Song keinen Platz auf einem Album von The Cure und wurde später auf der Kompilation "Japanese Whispers" veröffentlicht. Diese Sammlung war tatsächlich von der Band nur für eine Veröffentlichung in Japan vorgesehen, aber das Label konnte sich mit einer weltweiten Veröffentlichung durchsetzen.

Sänger Robert Smith war seinerzeit besessen von einem Bildnis, welches Patrick White in seinem Buch "The Vivisector" verwendet: er sagt, dass Katzen die unschuldigsten Kreaturen der Welt sind, und der Charakter eines Menschen im Umgang mit Katzen zu definieren sei. "Love Cats" fiel in eine recht bewegte Zeit der Band. Robert Smith war zeitgleich mit der Band Siouxsie and the Banshees - an der Gitarre - auf Tour und Drummer Lol Tolhurst produzierte ein Album mit der Band And Also the Trees. In dieser Phase gab es die ständigen Gerüchte, The Cure habe sich aufgelöst. Simon Gallup hatte die Band ja schon verlassen, und Robert Smith wurde in jedem Interview gefragt, ob The Cure als Band noch existierten. Die Spannungen wurde später von Robert Smith verdeutlicht, als er "Love Cats" als eine Witz beschrieb:

Im besoffenen Zustand komponiert, im besoffenen Zustand ein Video gedreht, der Song ist ein Witz.

Tatsächlich gab es Beschwerden nach dem Videodreh. Der Regisseur Tim Pope hatte beim Makler den Eindruck hinterlassen, er wolle das Anwesen kaufen, um an die Schlüssel zu kommen. Dann wurden in den Nacht haufenweise Katzen ins Haus geschafft, zudem lief Lol Tolhurst im Katzenkostüm betrunken durch die Nachbarschaft.

The Cure "Love Cats"

The Cure "Love Cats"
The Cure "Love Cats"
Yazoo mit Don't Go

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Yazoo mit Don't Go