Madonnas Jahreswechsel: Besoffen an einer Stange im Sand

Prince & The Revolution mit Kiss

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Prince & The Revolution mit Kiss
Madonna
Universal Music
Madonna

Nachdem es Madonna zum Ende des vergangenen Jahres gesundheitlich ja nicht besonders gut gegangen sein soll, scheint sie jetzt wieder in der Spur zu sein. Zuletzt musste sie einige Gigs ihrer "Madame X"-Tour in den USA absagen, weil sie "überwältigende Schmerzen" hatte.

Davon war zum Jahreswechsel nun nichts mehr zu merken. Sichtlich angetütert mit einemWeinglas in der Hand und nackten Füßen im Sand: So zeigte sich Madonna in der Silvesternacht auf den Malediven - von einem Video dokumentiert. Da wurde kurzerhand eine Zeltstange zu einer Poledance-Stange umfunktioniert. Zu dem Video schreibt sie folgendes:

Ich starte das neue Jahr, so gut ich kann – mit zwei Verletzungen! 2019 hat mich ganz schön in den Hintern getreten und mich einige teure Lektionen gelehrt. Aber ich würde sie um nichts in der Welt eintauschen.

Auf den Malediven hatte Madonna übrigens alle ihre Family-Liebsten dabei: Neben ihrem 36 Jahre jüngeren Freund Ahlmalik Williams sind auch die älteste Tochter Lourdes, die Zwillinge Estere und Stelle, Tochter Mercy James und Sohn David Banda mit von der Partie.

Fortsetzung der "Madame X"-Tour von Madonna ist dann am 12.01.2020 in Lissabon.

Madonna: "La Isla Bonita"

Madonna: "La Isla Bonita"
Madonna: "La Isla Bonita"