80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

LL Cool J feiert "schwarzen" Pulitzer Preis

Der 80er-Rapper gratuliert Kendrick Lamar.

Rufus and Chaka Khan mit Ain't Nobody

LOVE

LOVE


Es läuft:
Rufus and Chaka Khan mit Ain't Nobody

LL Cool J feiert "schwarzen" Pulitzer Preis

Die schwarze Community in den USA ist derzeit vollkommen aus dem Häuschen. Ein farbiger Rapper bekommt für seine Platte einen Pulitzer Preis? Ist das nicht ein Preis, der eher an etablierte Klassik-Künstler geht, sozusagen die bürgerliche Version der Grammys? Aber Kendrick Lamar hat es mit seiner Platte "Damn" geschafft. Und die Urahnen des Hip Hop sind begeistert:

Ich fühle mich so gut. Ich bin stolz auch dich, Kendrick Lamar. Von hier aus hoch und weiter.

... schreibt LL Cool J auf Twitter. Er fügt noch Emojis hinzu, die für die farbige Bewegung in den USA stehen. LL Cool J, für Ladies Love Cool James, bürgerlich James Todd Smith, ist einer der bedeutendsten Rapper der späten 80s. Er war mit Balladen wie "I Need Love" aus dem Jahr 1987 kommerziell sehr erfolgreich.

>> Stevie Wonder feiert mit 70 Prominenten die "I have a dream"-Rede aus dem Jahr 1963.

 

LL Cool J "I Need Love"

LL Cool J "I Need Love"
LL Cool J "I Need Love"