Howard Jones - New Song

Howard Jones - New Song
Howard Jones - New Song

Howard Jones "New Song"

Jahr: 1983
Länge: 3:52
Label: WEA
Album: Human’s Lib

 

Howard Jones "New Song" aus dem Jahr 1983

Der Mann, der sich am Piano in Ektase spielte, und dazu Jed Hoile, der maskierte Glatzkopf als Pantomime: In den 80ern war das Auftreten von Howard Jones exzentrisch. Heute würde man über sein weiten Wollpullover eher schmunzeln.

Seine Debut-Single "New Song" ging in England auf Platz drei. Ein prominenter Unterstützer von Howard Jones war der Musikkritiker Neil Tennant vom englischen Smash Hits Magazin (später gründete er mit Chris Lowe die Band Pet Shop Boys). Seite Artikel und die Auftritte in der englischen Chart Show Top of the Pops brauchten ihn auf der Insel in den Mainstream. Zudem war der Erfolgsproduzent Rupert Hine im Hintergrund tätig. In Deutschland brauchte es die Single "What Is Love?" um Howard Jones in die Top-10 zu bringen. "New Song" schafft es nur auf Platz 19.

Der Song adressiert die Motivation von Menschen ihre Ziele zu erreichen. Für Howard Jones war "New Song" ein Manifest, er war in der Musikindustrie gestartet, um erfolgreich zu sein, das war sein Traum. Zu der Zeit arbeitet er tagsüber noch in einer Fabrik, ein Bild, das im Video zu "New Song" übernommen wurde. Ihm ging es darum zu sagen: es ist möglich. Der Text ist untypisch für einen Popsong, weshalb die Aussage bisweilen ironisch verstanden wurde. Aber Howard Jones meint es positiv-ernst, wenn er singt "Don't be fooled by what you hear" (Lass dir keinen Quatsch erzählen).

Howard Jones "New Song"

Howard Jones "New Song"
Howard Jones "New Song"
Martika mit Toy Soldiers

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Martika mit Toy Soldiers