80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

Beastie Boys Doku startklar

Beastie Boys kündigen Doku von Regisseur Spike Jonze für April an

Dire Straits mit Money for Nothing

Rock

Rock


Es läuft:
Dire Straits mit Money for Nothing

Jetzt kommt die Beastie Boys Doku

Erst Anfang Januar 2020 hatte Regisseur Spike Jonze die Veröffentlichung eines Bildbandes über die Beastie Boys angekündigt. Nun soll auch eine gemeinsame Dokumentation über die Bandgeschichte des HipHop-Trios erscheinen. Die verbliebenen Beastie Boys Michael „Mike D“ Diamond und Adam „Ad-Rock” Horovitz und ihr langjähriger Weggefährte Spike Jonze haben nun ein Datum für die Veröffentlichung der gemeinsamen Dokumentation genannt.

Spike Jonze hat auch schon bei den legendären Musikvideos zu "Sabotage" und "Shure Shot" die Zügel in der Hand gehabt und führt auch hier Regie. Michael „Mike D“ Diamond und Adam „Ad-Rock” Horovitz freuen sich:

Es gibt einfach Freunde, mit denen warst du so oft beim Essen, dass du weißt, was sie bestellen. Spike ist einer dieser Freunde und selbst, wenn du nichts auf der Karte findest, kommt er mit etwas Leckerem für den ganzen Tisch um die Ecke

Die Dokumentation soll auf dem Buch der Beastie Boys basieren, das 2018 herauskam und worin Mike D und Ad-Rock die Bandgeschichte sehr unterhaltsam nacherzählen.

>> Die Autobiografie der Beastie Boys 

Am 24. April 2020 soll die Doku nun sie über Apple TV+ ausgestrahlt werden.

>> Beastie Boys kommen mit buch zurück

 

 

 

Beastie Boys "Sabotage"

Beastie Boys "Sabotage"
Beastie Boys "Sabotage"