Wähle hier dein 80s80s-Programm:

Depeche Mode und die DDR

Diese Doku muss jeder Depeche Mode-Fan gesehen haben: Junge DDR-Bürger mit "Dave-Bürste" als Frisur, Gruppen von schwarz gekleideten Jugendlichen in den Straßen Ostdeutschlands - Ein Phänomen wird aufgearbeitet. Was bedeutete das Depeche Mode-Konzert in der DDR vor genau 30 Jahren für die dortige Jugendkultur?

>> Zudem gibt es ein neues Buch über Depeche Mode-Fankultur in der DDR. Hier alle Infos.

Der MDR zeigte die Doku im Fernsehen und hatte sie auf der Webseite im Angebot. Zwischenzeitlich ist sie dort nicht mehr verfügbar (alle Infos vom MDR). Derzeit kann die Doku über einen YouTube-Kanal hier angesehen werden, der Kanal ist aber nicht offiziell. 

Die Dokumentation zeigt Depeche Mode-Fans in der DDR und trifft die Akteure der Fanclubs heute wieder. Zudem versuchen Historiker die Bedeutung der Band für die Subkultur der DDR zu analysieren und viele Protagonisten dieser Zeit kommen zu Wort.

Depeche Mode mit Cover Me

D.M.

D.M.


Es läuft:
Depeche Mode mit Cover Me

Depeche Mode "Enjoy the Silence"