80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

The Cure feiern am Wochenende Geburtstag

Großes Star-Aufgebot beim Jubiläumskonzert im Hyde Park

Depeche Mode mit Just Can't Get Enough

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Depeche Mode mit Just Can't Get Enough

The Cure feiern am Wochenende Geburtstag

Rundes Jubiläum bei The Cure: Am Wochenende feiern Robert Smith & Kollegen den 40. Geburtstag ihrer Debüt-Single „Killing An Arab“ sowie den 40. Geburtstag ihrer Band unter dem Namen The Cure. Das Konzert wird am Samstag (7. Juli) im Londoner Hyde Park stattfinden. Zahlreiche weitere Acts werden an der Party teilnehmen, unter anderem genannt werden die Bands Interpol, Goldfrapp, die Editors und einige mehr.

Schon 1976 gründete Robert Smith im Alter von 17 Jahren zusammen mit ein paar Klassenkameraden die Band "Malice". Im Jahr 1978 trennte sich ein Mitglied aufgrund künstlerischer Differenzen von der Band, die zwischendurch Easy Cure hieß und sich danach in The Cure umbenannte. Die erste Single „Killing an Arab“, erschien im Dezember des gleichen Jahres.

Der kommerzielle Durchbruch von The Cure fand dann bekanntermaßen in den 80s statt.

Das Konzert im Hyde Park ist The Cures einziges Europakonzert 2018 – mit Ausnahme des Auftritts beim Meltdown Festival im Juni, das Robert Smith kuratierte.

The Cure - "Lullaby"

The Cure "Lullaby"
The Cure "Lullaby"