ABBA Voyage
Abba Voyage via Youtube
ABBA Voyage
15.03.2024

Jetzt auch Hologramm-Konzerte von lebenden Stars?

Abba haben vorgelegt. Auch Cyndi Lauper könnte bald als Avatar in einer Bühnenshow zu sehen sein.

80s80s In The Mix mit 80s80s-Beatmix 29

IN THE MIX

IN THE MIX

Ein eigenes Radio mit 80s Hits nonstop im DJ Mix. Ein DJ-Radio für Fans der 80er. Hier gibt es große Songs in schnellen Schnitten, oft in seltenen Dance-Mixen und mit unerwarteten Übergängen.


Es läuft:
80s80s In The Mix mit 80s80s-Beatmix 29
Hologramm
tampatra via Getty Images
Hologramm

Was ist das für ein Trend mit den Hologrammkonzerten?

Vor fünf Jahren gab es die ersten öffentlich verlauteten Planungen für Whitney Houston als Hologramm-Konzert. Einige ausgewählte Holo-Gigs folgten bis 2023.

Das letzte große, sehr erfolgreiche Spektakel startete rund um ABBA mit der Weltpremiere im Mai 2022 in London.

Ende des Jahres wird sogar der „King“ Elvis dank künstlicher Intelligenz als Avatar wieder die Bühnen entern.

Erst kürzlich äußerte sich Queen-Legende Brian May zu möglichen Hologrammkonzerten von Freddie Mercury, beziehungsweise mit Freddie Mercury. Freddie alleine wäre demnach eine Option. Gemeinsam mit Queen wäre das allerdings kein Thema – noch nicht:

"Wir haben über Hologramme von Freddie gesprochen und sie uns angesehen (…) Und wenn wir alle weg sind, ja, klar, mach ein Abba-Ding über uns, aber während wir hier sind, will ich live spielen“

Gleiches gilt für David Bowie. Auch hier laufen die Spekulationen für Hologramm-Shows im großen Rahmen schon länger.

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

Cyndi Lauper (1986)
IMAGO / MediaPunch
Cyndi Lauper (1986)

Kommt Cyndi Lauper nun auch als Avatar?

Jetzt könnte auch die noch lebende Cyndi Lauper bald als Hologramm auf der Bühne stehen – ähnlich wie es Abba vorgemacht haben. Die 80s-Ikone („Time After Time“, „Girls Just Want To Have Fun“) als Avatar? Schon merkwürdig, aber in Planung.

Das Unternehmen hinter der virtuellen Abba-Konzertreihe hat sich die Rechte an einem Großteil der Musik von Cyndi Lauper bereits gesichert.

Bei künftigen Musikprojekten wird Cyndi Lauper also mit dem Unterhaltungsunternehmen Pophouse zusammenarbeiten, das von Abbas Björn Ulvaeus mit gegründet wurde. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Bei Abbas virtuellen Konzerten der

„Abba Voyage“-Reihe in London können Fans der schwedischen Popgruppe ein Livekonzert der Band miterleben, ohne dass die Gruppe selbst auf der Bühne steht. Stattdessen treten dabei sogenannte Abbatare auf, also den Bandmitgliedern nachempfundene Avatare.

In Zusammenarbeit mit Lauper werde an einem kreativen Weg gearbeitet, ihr Vermächtnis zu ehren und ihre Geschichte zu erleben, teilte Pophouse mit. Was genau zu sehen sein wird ist allerdings nicht genau mitgeteilt worden. Ihre Hits sollen zumindest überall und jederzeit aufführbar und miterlebbar sein in Zukunft. Ob dies nun bereits in naher Zukunft, wenn die heute 70jährige irgendwann zu alt wäre oder erst nach Cyndi Laupers Ableben passieren soll ist noch nicht verbindlich durchgesickert.

Cyndi Lauper - Girls Just Want To Have Fun (Official Video)

Cyndi Lauper - Girls Just Want To Have Fun (Official Video)
Cyndi Lauper - Girls Just Want To Have Fun (Official Video)

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN