Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Universal Music
24.03.2022

Bryan Adams: „Menschen sind einfach Menschen“

Wenn Bryan Adams fotografiert gibt es keine Unterschiede, Sylvester Stallone fehlt aber noch.

The Hooters mit All You Zombies

Rock

Rock

Rockfans neigen dazu zu behaupten, dass die 80s das geilste Rockjahrzehnt aller Zeiten war. Lasst es uns feiern. Jetzt hier 80s80s Rock einschalten!


Es läuft:
The Hooters mit All You Zombies
Bryan Adams
Universal Music
Bryan Adams

Die Platitüde möchte man dem 80s-Rockstar gerne abnehmen:

„In meinen Augen sind Menschen einfach Menschen", sagte Bryan Adams in Hagen, wo zur Zeit eine Retrospektive seiner fotografischen Arbeit ausgestellt wird.

Natürlich seien die unterschiedlichen Wege, die die Menschen gegangen sind interessant und die Essenz der Persönlichkeit, die er versuche einzufangen, berichtet Bryan Adams, aber „wer kann schon sagen, warum jemand auf der Bühne landet und jemand anderes auf der Straße“, so Adams weiter. „Wir sind alle Menschen, wir sind alle interessant.“

Der weltberühmte Sänger und Songwriter, der gerade erst ein neues Album („So Happy It Hurts“) herausgebracht hat ist seit über 20 Jahren auch als Fotograf unterwegs. Am liebsten fotografiert er Künstler der Musik- und Showbranche.

Aber auch Fotostrecken von verletzten Soldaten oder Obdachlose und benachteiligte Menschen porträtiert er.

Unter dem Titel „Exposed“ sind seit Ende Februar im Hagener Osthaus Museum rund 180 Fotografien von ihm zu sehen. Mit dabei auch großformatige Schwarz-Weiß-Porträts von Stars wie Amy Winehouse, Kate Moss oder Mick Jagger.

Bryan Adams

Der Kanadier fotografierte den aktuellen Pirelli-Kalender

Der kanadische Rockstar ist seit vielen Jahren auch als Fotograf unterwegs.

Bryan Adams
Pirelli
Bryan Adams
Bryan Adams
Pirelli
Bryan Adams
Bryan Adams
Bryan Adams
Bryan Adams

Bryan Adams: „Es sind immer Kriege auf der Welt"

Teil der Bryan Adams-Ausstellung sind aber auch Obdachlosen-Porträts, junge britische Soldaten, die bei Einsätzen in Afghanistan oder im Irak Gliedmaßen verloren haben oder von Brandnarben gezeichnet sind – aber alles sehr würdevoll ins Licht gesetzt.

Dabei versucht Bryan Adams nun aber auch nicht die unglücklichen Umstände rund um den Ukraine-Krieg für seine Bilder überzubetonen:

„Es sind immer Kriege auf der Welt (…) Wenn es nicht Syrien ist, ist es Afghanistan, Irak, Palästina. Wir lernen nicht aus unseren Fehlern, sondern machen weiter", sagte Bryan Adams.

Die nun in Hagen um einige aktuelle Werke, die Bryan Adams für den diesjährigen Pirelli-Kalender gemacht hat, ergänzte Schau war zuvor in New York und London zu sehen und wird nach Hagen (bis 24. April) in Budapest ausgestellt.

Das Hagener Osthaus-Museum wurde zuvor schon zum Pilgerort für Bewunderer von 80s-Stars. Kurz zuvor stellte das Haus eine Reihe von Bildern von Sylvester Stallone aus. Den würde Bryan Adams übrigens auch gerne mal fotografieren: „Das wäre großartig. Er ist super gut aussehend“ verriet Bryan Adams gegenüber der deutschen Presseagentur.

Bryan Adams - Summer Of '69 (Official Video)

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.