Wähle hier dein 80s80s-Programm:
29.07.2021

ZZ-Top-Bassist Dusty Hill ist tot

80s80s sagt Goodbye zu einem der legendären Bartträger der 80s: Joseph Michael "Dusty" Hill, der Bassist von ZZ Top.

38 Special mit Caught Up In You

Rock

Rock

Von "Don't Stop Believin'" von Journey, über "Rebel Yell" von Billie Idol bis hin zu "Born in the USA" von Bruce Springsteen. Das alles und noch viel mehr ist 80s80s ROCK. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
38 Special mit Caught Up In You
Dusty Hill (ZZ Top)
Ralph Arvesen, CC BY 2.0
Dusty Hill (ZZ Top)

Rest in Peace, Dusty Hill!

Im Alter von 72 Jahren ist Joe Michael „Dusty“ Hill – Bassist von ZZ Top in Texas gestorben. Auf der Webseite von ZZ Top kann man lesen: „Wir sind traurig über die heutige Nachricht, dass unser Kumpel Dusty Hill zu Hause in Houston, Texas, im Schlaf gestorben ist“, so die anderen Mitglieder der Band, Billy Gibbons und Frank Beard.

Genaue Hintergründe zum Tod sind bisher nicht bekannt. Die amerikanische Zeitschrift „Variety“ hatte aber berichtet, dass bereits zuvor ZZ Top ohne Dusty Hill aufgetreten waren – das erste Mal in einem halben Jahrhundert Bandgeschichte. Erklärt wurde dies mit Hüftproblemen bei Dusty Hill. Wie es mit der Band jetzt weitergeht ist noch nicht zu sagen.

Zu den erfolgreichsten Singles von ZZ Top in den 80s zählen „Legs“ und „Sleeping Bag“, die es Mitte der 80s jeweils bis auf Platz 8 in den amerikanischen Billboard-Charts schafften.

Wir sagen Goodbye und werden Dusty Hill vermissen, einen der kultigen Bärte von ZZ Top.

ZZ Top - Legs (Official Music Video)