14.10.2020

Stevie Wonder sendet Liebe!

Liebe in dunklen Zeiten und zwei neue Songs dazu, das ist der Output von Stevie Wonder im Corona-Jahr 2020.

Stevie Wonder
Universal Music
Stevie Wonder

Viel war in den letzten zehn Jahren von Stevie Wonder ja nicht zu hören. Aber jetzt kommt der 70-jährige Kultstar mit neuen Songs.
Das sind nach 15 Jahren immerhin das erste Mal wieder neue Solo-Tracks. Die Einnahmen der Songs „Can’t Put It in The Hands of Fate“ und „Where Is Our Love Song“ sollen „Feeding America“ zu Gute kommen. In den neuen Liedern widmet sich Stevie Wonder den aktuellen Problemen in den USA und diesem Planeten.

In „Can’t Put It in The Hands of Fate“ sind Künstler wie Rapsody, Cordae, Chika und Busta Rhymes zu hören. Im zweiten neuen Track wird Stevie Wonder von Gary Clark auf der Gitarre begleitet. 

Und auch mit Botschaften meldet sich Stevie Wonder im Gespräch mit dem amerikanischen „Rolling Stone“ zurück: „Als ich es das erste Mal schrieb, ging es um eine Beziehung. Anschließend dachte ich darüber nach, wo wir in der Welt stehen. Und ich dachte, dieser verrückte Zustand ist inakzeptabel. Wir machen das nicht mehr mit.“

Die Unruhen rund um Rassismus und die allgemeine politische Weltlage, die von Populisten dominiert wird, machen den politisch denkenden Pop-Star Sorgen. 

„In diesen Zeiten hören wir die ergreifendsten Weckrufe und Schreie, die diese Nation und die Welt auffordern, bitte unser Bedürfnis nach Liebe, Frieden und Einheit zu erhören“, sagt Stevie Wonder.

Welcome back Stevie!

Stevie Wonder - Part Time Lover (Official Musicvideo)

Stevie Wonder - Part Time Lover
Stevie Wonder - Part Time Lover
The Stranglers mit Always the Sun

Real 80s

Real 80s

Jetzt hier 80s80s einschalten!


Es läuft:
The Stranglers mit Always the Sun