16.6.2020

Prince statt Kolumbus

In Minnesota wollen die Bürger die Kolumbus-Statue durch eine Prince-Statue ersetzen.

Wendy & Lisa mit Waterfall

Prince

Prince

Prince - 24 Stunden am Tag, hier anhören.


Es läuft:
Wendy & Lisa mit Waterfall
Prince spielt auf dem Coachella-Festival
Penner / CCBY 3.0
Prince spielt auf dem Coachella-Festival

Nach dem Tod George Floyds durch Polizeigewalt starteten weltweit Proteste gegen Rassismus und Diskreminierung. Viele internationale Künstler unterstützen die Proteste. Von Prince ist kürzlich eine handschriftliche Notiz zu der Thematik veröffentlicht worden, die das politische Engagement des Superstars zu Lebzeiten dokumentiert. Mehr dazu hier.

In St. Paul, der Nachbarstadt von Minneapolis, wo George Floyd ermordet wurde, steht vor dem „Minnesota State Capitol“-Gebäude eine Statue von Christoph Kolumbus, der offiziell als Entdecker Amerikas gilt. Nun fordern die Bürger, die Statue zu ersetzen – durch die einer Musik-Ikone. Durch Prince. Die Kolumbusstatue hat schon oft für Unmut und Proteste gesorgt. Sie würdigt Kolumbus heldenhaft  als „Entdecker“ Amerikas, obwohl er Menschen auch versklaven, vergewaltigen und ermorden ließ. Deshalb fordert die Einwohnerin Wintana Melekin in einer Petition, die Statue stattdessen mit einer Statue von Musik-Legende Prince zu ersetzen: "Wir wissen alle dass Prince ein Genie ist, wer würde ihn nicht Kolumbus vorziehen“. Prince ist in Minnesota geboren und gilt als größte Künstlerpersönlichkeit, die in Minneapolis gelebt hat.

 

Prince "1999" (live)

Prince - 1999 (Live At Paisley Park, 1999)
Prince - 1999 (Live At Paisley Park, 1999)