13.7.2020

Peter Hook plant Joy Division-Veranstaltung

The Human League mit Open Your Heart

Wave

Wave

New Order und Joy Division im Radio. Hier einschalten. 


Es läuft:
The Human League mit Open Your Heart
Joy Division
Pennie Smith / Warner Music Group
Joy Division

Jede Ankündigung von Peter Hook zum Thema Joy Division, oder auch der Nachfolgeband New Order, lässt Fans erstmal einen Moment innehalten. Denn immerhin hatte sich Peter Hook lange mit seinen ehemaligen Kollegen von New Order über die Namensrechte der Band vor Gericht gestritten.

>> Hintergrund: Peter Hook hat die Namensrechte an New Order endgültig abgegeben.

Wegen dem Selbstmord des Joy Division-Sängers Ian Curtis hat die Band nur zwei reguläre Studioalben veröffentlichen können: "Unknown Pleasures" und "Closer". Entsprechend schwer wiegt das Jubiläum der Erstveröffentlichung. Dass ausgerechnet das Ex-Mitglied Peter Hook aktiv werden würde, war so nicht zu erwarten. Aber er kündigte nun an: genau 40 Jahre nach der Veröffentlichung, also am 18. Juli 2020 um 10:00 wird es auf Twitter eine "Listening Party" geben. Dazu soll man die Platte anhören, und bekommt zu den Stücken jeweils zum richtigen Zeitpunkt Hintergrundinfos über Twitter. Dass Peter Hook über Twitter spannende Sachen zum Album zu erzählen hat, ist unstrittig. 

>> Alles über den Todestag von Ian Curtis.

Joy Division "I Remember Nothing"

Joy Division - I Remember Nothing (Official Reimagined Video)
Joy Division - I Remember Nothing (Official Reimagined Video)