Ian Curtis: Online-Tribut zum Todestag

Am 18. Mai 1980 starb Ian Curtis. Genau 40 Jahre später wollen Joy-Division-Mitglieder ihren ehemaligen Frontman mit allen Fans feiern.

Soft Cell mit Torch

Wave

Wave


Es läuft:
Soft Cell mit Torch
Ian Curtis - Joy Division
Remko Hoving/CCBY2.0
Ian Curtis - Joy Division

„Moving Through the Silence: Celebrating The Life and Legacy of Ian Curtis“ soll das Event heißen. Fans erleben Auftritte, Gespräche und Erinnerungen rund um Ian Curtis. Auch neues Material soll veröfffentlicht werden. Die ehemaligen Mitglieder von Joy Division, haben sich damals ja nach Ians Tod in New Order umbenannt. Der Sänger und Songwriter von Joy Division nahm sich am 18. Mai 1980 im Alter von 23 Jahren das Leben. "Jetzt sind wir aber alle wieder Joy Division", hört man aus den Reihen der Köpfe der ehemaligen Post-Punk-Band.

Bei dem kostenlosen Online-Event soll aber nicht nur Ian Curtis gefeiert werden. Es sollen auch Spendengelder für die Mental-Health-Wohltätigkeitsorganisation „Manchester Mind“ gesammelt werden. Die Veranstaltung „Moving Through Silence: Celebrating The Life and Legacy of Ian Curtis“ wird vom britischen Mental-Health-Festival Headstock sowie dem DJ und Autor Dave Haslam und dem Live-Stream-Portal „United We Stream“ veranstaltet. Das Event geht am 18. Mai 2020 ab 20 Uhr britischer Zeit "United We Stream" an den Start.

Neben den früheren Bandkollegen Bernard Sumner und Stephen Morris haben auch weitere Künstler ihre Teilnahme bestätigt. So wird unter anderem Brandon Flowers (Frontman der Band "The Killers") über den Einfluss der Band Joy Division auf seine Musik sprechen, die britische Schauspielerin Maxine Peake und der Musiker und Produzent Mark Reeder werden sich einbringen. Weitere Acts werden das Ganze musikalisch ergänzen: Elbow, Kodaline, LoneLady, The Lottery Winners und einige mehr, die noch bekanntgegeben werden. Noch nicht sicher ist ob Peter Hook dabei sein wird - das vierte Mitglied von Joy Division hatte sich ja mit dem Rest der Band zerstritten. Aber vielleicht gilt ja auch hier: „Love Will Tear Us Apart“. Und das sogar als Neuveröffentlichung.

Das zweite und legendäre letzte Album "Closer" wird als Neuauflage und „40th Anniversary Edition“ auf kristallklarem und transparentem Vinyl veröffentlicht. Außerdem sollen am selben Tag die drei Non-Album-Singles „Atmosphere“, „Transmission“ und der Klassiker „Love Will Tear Us Apart“ mit neuem Artwork rauskommen.

Joy Division "Love Will Tear Us Apart"

Joy Division "Love Will Tear Us Apart"
Joy Division "Love Will Tear Us Apart"