Technotronic - Pump up the Jam

Technotronic - Pump Up The Jam
Technotronic - Pump Up The Jam

Technotronic - "Pump Up The Jam"

Jahr: 1989

Länge: 5:20

Label: SBK/EMI Records

Album: Pump Up The Jam

Samantha Fox mit Touch Me (I Want Your Body)

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Samantha Fox mit Touch Me (I Want Your Body)

Technotronic - "Pump Up The Jam"

Technotronic - "Pump Up The Jam"
Technotronic - "Pump Up The Jam"

Technotronic "Pump Up The Jam"

Die belgische Formation Technotronic perfektionierte das Zusammenführen von House Music und Hip Hop Ende der 80s. Manuella „Ya Kid K“ Komosi war die Sängerin dieses Hits, jedoch tauchte sie weder auf dem Album Cover noch im Video des Hits auf. Im Video wurde sie von einem Model ersetzt, dass die Lippen synchron zu ihrem Gesang bewegte. Dieses Model namens Felly hatte nichts mit der Produktion des eigentlichen Hits zu tun und sprach noch nicht einmal englisch.

Laut Technotronic-Kopf DJ Jo Bogaert sollte sie nur dazu dienen, ein besonders cooles Image des Tracks zu transportieren. Das war Ende der 80s übrigens nicht ungewöhnlich, auch die C&C Music Factory ging bei ihrem Hit „Gonna Make You Sweat“ fast zeitgleich genauso vor. Als Technotronic allerdings zusammen mit DJ Jazzy Jeff And The Fresh Prince auf Tour gingen, nahmen sie die Original-Sängerin mit. „Pump Up The Jam“ landete Ende 1989 auf Platz 2 der Deutschen Charts.

Einige Monate später konnten Technotronic diesen Erfolg wiederholen: Auch „Get Up (Before The Night Is Over)“ erklomm Anfang 1990 die Position 2 in Deutschland.

Dass eine Parodie des Hits von „Werner Wichtig“ alias Raymund Thielcke unter dem Titel „Pump ab das Bier“ 1990 in den Deutschen Charts die Spitzenposition errang und damit das Original überflügelte, das darf als Fußnote hier natürlich nicht fehlen…