Wähle hier dein 80s80s-Programm:
1982

Roxy Music "Avalon"

Roxy Music "Avalon"

Jahr: 1982
Länge: 3:53
Album: Avalon
Label: CBS

Roxy Music "Avalon" aus dem Jahr 1982

Die Stimme von Bryan Ferry, dem Sänger von Roxy Music, kennt man ja, aber im Duett gibt es bei "Avalon" eine weibliche Stimme. Das ist die Stimme von Yannick Etienne, einer Sängerin aus Haiti. Der Mail on Sunday erzählte Bryan Ferry:

Roxy Music arbeitete in einem Studio in New York. Da hörte ich diese liebevolle, ja mich zwanghaft verfolgende Stimme. Das war Yannick Etienne, eine Sängerin aus Haiti. Ich klopfe nebenan, und bat sie ein Demo mit mir einzusingen. Wir nahmen einen Anlauf und übernahmen die Aufnahme direkt.

Das Video zu "Avalon" wirkt düster, es beginnt mit einer Beerdigungsszene, im Text gibt es dazu auch eine Referenz "Now the party's over I'm so tired" (Nun, dass die Party vorbei ist, bin ich müde). Ob allerdings mit dem Ende der Party hier auch das Ende des Lebens, oder zumindest der Wunsch danach, gemeint ist, bleibt strittig. "Avalon" ist der Titel des vorerst letzten Roxy Music-Albums, die Band hatte sich in der Zwischenzeit von einer progressiven Kunst-Band dem Mainstream geöffnet. Entsprechend glatt wirken Songs wie "Avalon". Kritiker nannten "Avalon" einen "Sex-Soundtrack für Yuppies". Dennoch besticht im Rückblick die Zeitlosigkeit des Roxy Music-Hits, entsprechend ist er aus dem Radio heutzutage nicht wegzudenken.

Roxy Music "Avalon"

Scooter mit The Age Of Love

Love

Love


Es läuft:
Scooter mit The Age Of Love