Propaganda - Dr. Mabuse

Propaganda Dr Mabuse
Propaganda Dr Mabuse

Propaganda "Dr. Mabuse"

Jahr: 1984
Länge: 4:09
Label: ZZT
Album: A Secret Wish

Propaganda "Dr. Mabuse" aus dem Jahr 1984

Propaganda wird insbesondere im Ausland als eine der wichtigsten Wegbereiter des Avantgarde-Pops in Deutschland wahrgenommen. Ihr größter Hit war die Single "Dr. Mabuse" aus dem Jahr 1984. Die Band aus Düsseldorf war Mitte der 80s erfolgreich. Propaganda wurde 1982 von Ralf Dörper gegründet, nachdem er die Band Die Krupps verlassen hatte. Trevor Horn, Produzent von Frankie Goes To Hollywood, übernahm die Produktion von "Dr. Mabuse". Die Band wurde ihrem künstlerischen Anspruch insbesondere durch diverse Maxi-Single-Versionen von "Dr. Mabuse" gerecht. Ironischerweise soll es Trevor Horn gewesen sein, der der deutschen Band Propaganda empfahl auch ein Textfragment deutsch einzusingen: "Kein Zurück für dich".

In diversen Interviews erklärten Propaganda, dass sie zwar aus Düsseldorf stammten, also einer der Keimzellen des NDW, aber keineswegs geneigt waren, deutsch zu singen, oder sich der Bewegung anzuschließen. Im Mainstream war zu dieser Zeit die Überzeugung gängig, dass Bands aus Deutschland auch deutsch singen sollten. Allerdings war Propaganda ja auch angetreten, den Gesang durch Samples einzuspielen, und insgesamt der "Maschine" mehr Raum in der Musik zu geben. "Dr. Mabuse" ging in Deutschland auf Platz 7. Ein wichtiger Einfluss neben Trevor Horn und dem Film "Das Testament des Dr. Mabuse" von Fritz Lang wurde Anton Corbijn. Das Video zu "Dr. Mabuse" war tatsächlich das erste kommerzielle Video des Multitalents. Noch bevor Anton Corbijn also für Depeche Mode und U2 stilprägend werden sollte, war er bereits für Propaganda gestalterisch tätig, er entwarf zudem das Plattencover.

Propaganda "Dr. Mabuse"

Propaganda "Dr. Mabuse"
Propaganda "Dr. Mabuse"
Foreigner mit That Was Yesterday

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Foreigner mit That Was Yesterday