Whitney Houston kommt wieder ins Kino

Das Leben der 2012 verstorbenen Musiklegende soll erneut verfilmt werden

Whitney Houston hat Glück im Kino
Whitney Houston hat Glück im Kino

Whitney Houston: Der neue Film steht noch ganz am Anfang

Produziert wird die Whitney Houston-Biografie nach Berichten von US-Medien von dem Musikproduzenten Clive Davis, der Whitney Houston einst entdeckte. Im Gespräch für die Regie ist demnach die Kanadierin Stella Meghie («The Photograph»), das Drehbuch soll von Anthony McCarten («Bohemian Rhapsody») kommen. Clive Davis soll übrigens der erste gewesen sein, der an McCarten herantrat und ihn bat, das Drehbuch zu dem Film zu schreiben. Der Arbeitstitel des Films lautet - wie ein Hit von Whitney Houston - «I Wanna Dance with Somebody». Die Biografie soll die gesamte Karriere der Sängerin beleuchten.

>> Whitney Houston hat Glück im Kino

Laut einer Pressemitteilung entstehe der Spielfilm über Whitney Houstons Leben in Zusammenarbeit mit den Nachlassverwaltern der Sängerin, was einerseits gute und andererseits schlechte Nachrichten bedeuten kann: Auf der einen Seite bekämen McCarten und Meghie so Zugang zu Houstons vollständigem Musikkatalog. Andererseits könnte es so sein, dass die weniger schönen Aspekte aus dem dramatischen Leben des Stars auf diese Weise abgemildert werden müssen, wenn die Nachlassverwalter in den kreativen Prozess miteinbezogen werden wollen.

Whitney Houston war eine der größten Stars der 80s. Zweimal wurde ihr Leben bereits verfilmt. Die Musikerin war im Februar 2012 im Alter von 48 Jahren tot in einem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden worden.

>> Der erste Whitney Houston Song nach ihrem Tod

Whitney Houston "I Wanna Dance With Somebody"

Whitney Houston "I Wanna Dance With Somebody"
Whitney Houston "I Wanna Dance With Somebody"
Steinwolke mit Katharine

NDW

NDW


Es läuft:
Steinwolke mit Katharine