Wähle hier dein 80s80s-Programm:

Tony Hadley verlässt Spandau Ballet

Ein etwas mysteriöser Abgang, was ist bei der Kultband los?

Taylor Dayne mit Tell It to My Heart

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
Taylor Dayne mit Tell It to My Heart

Tony Hadley verlässt Spandau Ballet

Auf Twitter gab Tony Hadley seine Trennung von Spandau Ballet bekannt. Ganz nüchtern schreibt er da: „Ich bin nicht länger Mitglied von Spandau Ballet und werde in der Zukunft nicht mehr mit der Band auftreten.“ Weitere Gründe erfährt man nicht. Er schreibt nur etwas rätselhaft, dass die Umstände für den Ausstieg „außerhalb seiner Kontrolle“ lägen und er den Ausstieg bedauere. 2009 hatte sich die New-Romantic-Band Spandau Ballet nach zwanzigjähriger Pause das Comeback-Album "Once More" herausgebracht, was allerdings nicht an ihre gigantischen Erfolge aus den 80s wie etwa "Gold" und "True" anknüpfen konnte.

>> "Gold" von Spandau Ballet tritt im 80s80s Countdown-Voting an. Hier abstimmen und den Song im Radio behalten.

Tony Hadley veröffentlichte im Frühjahr 1992 seine erste Soloplatte, ob er nun wieder alleine auftreten wird, ließ er bisher offen. John Keeble, Gary Kemp, Martin Kemp und Steve Norman suchen jetzt wohl nach einem neuen Sänger. Fans sind etwas enttäuscht, zumal die Band gerade eine Kooperation mit dem Produzenten Trevor Horn begonnen hatte, 80s-Fans ist er bekannt für seine Band Buggles und deren Hit " Video Killed the Radio Star", der zwar in den 70s veröffentlicht wurde, aber erst 1980 zum Hit wurde. Zudem produzierte er die Sugababes, Propaganda, Simple Minds, Marc Almond, Frankie Goes to Hollywood und Tina Turner. Für Spandau Bellet sah es insofern rosig aus.

 

Spandau Ballet "Through the Barricades"