80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

Rockwell bringt sich in die Rassismus-Debatte in den USA ein

Er singt: "White Women Watching Me".

Michael Jackson mit Who Is It

JACKSON

JACKSON


Es läuft:
Michael Jackson mit Who Is It

Rockwell bringt sich in die Rassismus-Debatte in den USA ein

Rockwell landete 1984 mit dem selbstgeschriebenen Song "Somebody’s Watching Me" seinen ersten und einzigen großen Hit. Übrigens stammt er aus einer großen Musiker-Dynastie, sein Vater war Motown-Gründers Berry Gordy Jr. und Michael Jackson (im Bild links neben Rockwell) und Jermaine Jackson halfen ihm bei der Produktion seiner Platten, die beiden Jackson-Brüder sangen auch den Refrain zu "Somebody’s Watching Me". Allerdings gilt er als One-Hit-Wunder.

>> Michael Jackson-Erben klagen gegen neue Doku.

Nun ist Rockwell wieder aufgetaucht. Er zeigte sich in einer Talk Show empört über den Rassismus in den USA. Tatsächlich gibt es derzeit dort eine Diskussion um vermehrte Meldungen bei der Polizei, oder auch Beschwerden über farbige Nachbarn, insbesondere von Frauen. Sein Text passte Rockwell entsprechend an in: "White Women Watching Me".

Rockwell "Somebody's Watching Me"

Rockwell "Somebody's Watching Me"
Rockwell "Somebody's Watching Me"