80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

Madonna verhindert die Versteigerung ihres Höschens

Ein Umzugshelfer wollte Kasse machen.

Visage mit Fade to Grey

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Visage mit Fade to Grey

Madonna verhindert die Versteigerung ihres Höschens

Ein Gericht in New York hat eine Versteigerung mit persönlichen Gegenständen von Madonna teilweise gestoppt. Unter den Objekten befindet sich neben Klamotten wie etwa einem Höschen oder einer Bürste auch der Trennungsbrief von Ex-Kurzzeit-Freund Tupac Shakur. In dem Brief erklärte er, dass seine Fans es ihm übel nehmen könnten, dass er mit einer weißen Frau zusammen ist.

>> Hier alle Infos zum Trennungsbrief von Tupac Shakur.

Schätzungen zufolge soll das Schriftstück 350.000 Dollar bringen. Madonna fordert, dass sie trotz ihrer Berühmtheit ein Recht auf Privatsphäre habe und bat das Gericht, die Auktion zu beenden. Besonders schockiert sei sie, dass der 2Pac-Brief angeboten werden sollte, sie habe ihn niemals verkauft, verschenkt oder jemandem das Recht zum Verkauf gegeben. Eine frühere Freundin von Madonna, die Kunsthändlerin Darlene Lutz, hat offensichtlich die Gegenstände ohne Madonnas Zustimmung an sich genommen – sie hatte Madonna bei einem Umzug in Miami geholfen.

Hat Darlene Lutz Madonna beklaut?

Hat Darlene Lutz Madonna beklaut?
Hat Darlene Lutz Madonna beklaut?