Wähle hier dein 80s80s-Programm:

The Hooters spielen sich selbst

Die farbige 80s-Band bald im Fernsehen.

Wham! mit Everything She Wants

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
Wham! mit Everything She Wants

The Hooters spielen sich selbst

Die 80s-Band The Hooters kommen zurück, in einer TV-Serie. Wobei: richtig weg waren die The Hooters im Grunde nicht, denn bis letztes Jahr tourten die Jungs aus Philadelphia noch jedes Jahr durch Europa, auch 2018 werden sie wieder erwartet. In Deutschland wird die Band noch immer gerne auf ihre großen Hist "All You Zombies" und "Johnny B" in den 80s reduziert. Dabei hatten The Hooters in den USA sehr viel mehr Hits zu bieten. In ihrer Heimat Philadelphia sind sie ein Kult. Dort ist es auch Grundschulwissen, dass die Band einen strengen Farbcode hat: Sänger Rob Hyman trägt weiß, Gitarrist John Lilley trägt rot, Bassist Andy King trägt blau und Drummer David Uosikkinen tritt in gelb auf.

Nun bekommt die farbenfrohe Band eine ganze Folge der TV-Show "Die Goldbergs" gewidmet. In der fünften Staffel gibt es eine Folge mit dem Namen "Die Goldbergs". Die Serie spielt in den mittleren oder späten 80s Jahren in Philadelphia und behandelt das Leben der fiktiven Familie Goldberg, die lose auf der Familie des Serienerfinders Adam Goldberg basiert. Adam Goldberg ist ein großer Fan der The Hooters und bat sie um einen Auftritt in der Show.

David Uosikkinen war begeistert: "Wir hatten so einen Spaß, und insbesondere die Detailverliebtheit der Produktion war wirklich toll. Sie haben unsere Farben übernommen und versucht die 80s-Stimmung voll in Szene zu setzten." In Deutschland wird die Serie "Die Goldbergs" leider nur im Pay-TV gezeigt.

Die Goldbergs (Trailer)