80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

The Commodores wollen wieder ins Studio

Das könnte ihre erste Platte seit 1993 werden.

David Bowie mit Let's Dance

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
David Bowie mit Let's Dance

The Commodores wollen wieder ins Studio

Die Band The Commodores feiern dieses Jahr ihren 50. Geburtstag, vermutlich mit einem bombastischen Konzert. Das ist überraschend, wenn man bedenkt, dass sie, insbesondere in Deutschland, dank dem Hit "Nightshift", als 80er-Band wahrgenommen werden. Der Marvin Gaye gewidmete Hit "Nightshift" war die einzige Top10-Single der The Commodores in Deutschland. Die Platte ging auf Platz 4 im Jahr 1985. Noch überraschender ist, dass sie 2019 seit 52 Jahren bestehen, der 50. Geburtstag also eher selbstgewählt erscheint, und sich die Band scheinbar verjüngen möchte.

Nun möchten The Commodores nicht nur feiern, sondern auch arbeiten, und überlegen in Atlanta wieder ins Studio zu gehen. Vier Tracks sind sogar schon geschrieben. Der Grund für die lange Schaffenspause ist laut Gründer William "Wak" King der Erfolg der Touren: "Immer wenn man mal Zeit hätte, einen Song aufzunehmen, kommt ein Anruf und verkündet weitere Auftritte." Aber nun haben sich die The Commodores Platz im Kalender verschafft. Es wurden sogar schon Künstler für Kollaborationen angefragt, zum Beispiel Usher. Das Konzept wird es sein, dass The Commodores Songs schreiben und immer einen jungen Künstler dazu laden.

Das ehemalige Mitglied Lionel Richie wird übrigens nicht wieder mit The Commodores ins Studio gehen. Er wird weiter seine Solokarriere bevorzugen. William "Wak" King:

Es haben sich bei uns großartige Musiker gemeldet, die mitmachen wollen. Lionel Richie war nicht dabei.

Commodores "Nightshift"

Commodores "Nightshift"
Commodores "Nightshift"