2020er-Version von "I Like Chopin" hier anhören

Italo Disco-Star Gazebo wird im Lockdown richtig kreativ. Seine neue Aufnahme des Klassikers ist sehr hörenswert.

Mike Francis mit Survivor

Italo Disco

Italo Disco

80er Italo Disco - Ein ganzes Radio mit Gazebo & Co. 


Es läuft:
Mike Francis mit Survivor
Gazebo
Giorgi Perriquez / CCBY2.0
Gazebo

Gazebo hatte mit "I Like Chopin" 1983 eine Nummer eins in den hiesigen Charts. Das brachte das Thema Italo Disco dann auch dem Mainstream näher. 

Der 1960 geborene Gazebo ist noch immer auf Tour und arbeitet aber insbesondere als Produzent für jüngere italienische Künstler. Wegen einer heftigen Virusverbreitung wurde sein Heimatland im Frühjahr 2020 weitreichend abgeriegelt. Wie die meisten seiner Landsleute war Gazebo in dieser Phase in seiner Wohnung im Lockdown. Dennoch war es Gazebo möglich seine Band für eine neue Aufnahme seines Klassikers "I Like Chopin" online zusammenzubringen. 

Gazebo widmete diese neue Aufnahme den Beschäftigten der italienischen Krankenhäuser, die aus seiner Sichte eine bemerkenswerte Belastungsprobe bestehen. Die neue Version besticht durch sie zwischenzeitlich verbesserten technischen Möglichkeiten der Produktion, sie klingt einfach moderner und perfekter. Gleichzeitig kann man die Naivität der ursprünglichen Aufnahme vermissen. Für Italo Disco-Fans ist zudem der Gitarreneinsatz von Giacomo Anselmi eventuell ein bisschen geöhnungsbedürftig. Hier gibt es nun das Gazebo-Video der neuen Version:

Gazebo "I Like Chopin" 2020

Gazebo - I Like Chopin (2020 Live CoronaVersion)
Gazebo - I Like Chopin (2020 Live CoronaVersion)