Frankie Goes To Hollywood - Rage Hard

Frankie Goes To Hollywood Rage Hard
Frankie Goes To Hollywood Rage Hard

Frankie Goes To Hollywood "Rage Hard"

Jahr: 1986
Länge: 5:05
Label: ZTT
Album: Liverpool

Frankie Goes To Hollywood "Rage Hard" aus dem Jahr 1986

"Rage Hard" war die fünfte Single von Frankie Goes To Hollywood, veröffentlicht 1986. Der Hit entstammte nicht mehr dem Debütalbum "Welcome to the Pleasuredome" und war ein Ausblick auf das eher rockige Album "Liverpool", die Anti-Establishment Haltung war der Band nicht verloren gegangen. Sänger Holly Johnson betont:

Dieser Song ist im Grunde kein Lobgesang auf die Jungend sondern ein Kampf gegen das Altern und die Faulheit der Alten.

Frankie Goes To Hollywood konnten in Deutschland erneut den Platz 1 der Charts erstürmen. Allerdings war dies der größte Erfolg der Single, in anderen Ländern waren nur Top 10 Platzierungen möglich. Der Band schien, im Vergleich zu den Jahren zuvor, langsam die Luft auszugehen. Es folgte die Single "Warriors of the Wasteland" mit noch schlechteren Ergebnissen. In der Öffentlichkeit trat Holly Johnson nun nur noch selten gemeinsam mit der Band auf. Die inneren Konflikte in der Band waren kaum mehr zu übersehen. Dennoch ist "Rage Hard" rückblickend unterschätzt. Denn während die Radio-Version tatsächlich rockiger auftritt, setzte sich Frankie Goes To Hollywood mit der Maxisingle ein Denkmal. Die legendäre Maxisingle von "Rage Heart" ist ein dekonstruktivistisches Meisterwerk der Band. Sie ist vordergründig tanzbarer als die Single, und war, ähnlich wie die ersten Hits der Band, auch in den Diskotheken sehr erfolgreich. Der Aufbau ist ungewöhnlich: Eine Sprecherin führt, wie in einem Tutorial, durch den Aufbau der Extended Version. Sie stellt alle Elemente des Songaufbaus im Detail vor. So offenbart die Band ihre Arbeitsweise. Für die 80s, in denen die allgemeine Vorstellung der Musikliebhaber eher eine Band gemeinsam im Studio einen Song einspielen sah, war das ein Tabubruch. Jede Studio- und Instrumentenspur wird im Detail erklärt. Zudem wird der Aufbau von "Rage Hard" komplett zerlegt. Erst nach fast 8 Minuten beginnt Holly Johnson erstmalig zu singen.

Frankie Goes To Hollywood "Rage Hard"

Frankie Goes To Hollywood "Rage Hard"
Frankie Goes To Hollywood "Rage Hard"
Band Aid mit Do They Know It's Christmas?

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Band Aid mit Do They Know It's Christmas?