80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

Prince: Großes All-Star-Tribute anlässlich der Grammys dieses Jahr

Der Musiker soll mit einem zweistündigen Konzert geehrt werden.

Prince mit 7

Prince

Prince


Es läuft:
Prince mit 7

Prince: Großes All-Star-Tribute anlässlich der Grammys dieses Jahr

Die Grammys sollen in diesem Jahr den großartigen Prince mit einem zweistündigen Konzert ganz besonders ehren.

Am 26. Januar werden zum 62. Mal die Grammy Awards verliehen. Zwei Tage später, also am 28.01., soll dann das große Prince-Tribut-Konzert stattfinden und damit einen der einflussreichsten Musiker der 80s ehren. Das Konzert, für das sich bereits Alicia Keys, John Legend und Usher als Tribute-Stars angekündigt haben, soll später im Verlauf des Jahres dann auch im TV ausgestrahlt werden, vermutlich im April.

Das „Lets Go Crazy: The Grammy Salute to Prince“ getaufte Konzert findet in Los Angeles im "Convention Center" statt - gehostet von seiner langjährigen Weggefährtin und Drummerin Sheila E. - ebenfalls dabei: Das 80s-Top-Produzenten-Team aus Jimmy Jam und Terry Lewis. Als weitere Gäste werden laut "Rolling Stone" unter anderem die Foo Fighters, Earth, Wind & Fire und Beck genannt.

Außerdem werden "The Revolution", die alte Band von Prince auf der Bühne stehen. Tribute-Konzerte sind übrigens im Rahmen der Grammy-Verleihung eine Tradition: ei den Grammys. Die "Recording Academy" ehrte auf diese Art bereits unter anderem die Beatles, aber auch noch lebende Stars wie Stevie Wonder.

Sheila E. zum amerikanischen "Rolling Stone":

„Es ist fast schon unfair eine zweistündige Show zu machen. Es könnte eine ganze Woche gehen“.

Unverkennbar Prince: Apollonia 6 - "Sex Shooter"

Unverkennbar Prince: Apollonia 6 - "Sex Shooter"
Unverkennbar Prince: Apollonia 6 - "Sex Shooter"