80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

Bruce Springsteen: plötzlich unpolitisch?

Der Boss hat mit Donald Trump scheinbar seinen Frieden geschlossen.

Phil Collins mit Don't Lose My Number ed)

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Phil Collins mit Don't Lose My Number ed)

Bruce Springsteen: plötzlich unpolitisch?

Auch wenn der Boss nach eigener Aussage kein Riesenfan der neuen Regierung ist, will er dennoch nicht in den politischen Ring steigen. Das erstaunt die Fans. Allein mit seiner Hymne "Born In The USA" hatte Bruce Springsteen den musikalischen Zündstoff der 80s gelegt. Auch sonst waren seine Platten immer ein Sprachrohr der amerikanischen Unterschicht gewesen. Der Boss war ein Sprecher der Arbeiterklasse. Dem Rolling Stone gab er für seine Haltung eine eher fadenscheinige Erklärung:

Die Leute wollen, dass man tiefer geht als Politik, sie wollen, dass du ihre persönlichsten Angelegenheiten, ihre schwierigsten Kämpfe, ihr Alltagsleben triffst und in diesen Ort eindringst. Diesen Ort versuche ich immer zu erreichen.

Aha, Politik und Donald Trump sind Bruce Springsteen also zu oberflächliche Themen? Stattdessen arbeitet der Boss ja grade an seinem Musical, ob er damit dann also die persönlichen Angelegenheiten der Menschen im Herzen treffen wird?

Bruce Springsteen "Free Nelson Mandela"

Bruce Springsteen "Free Nelson Mandela"
Bruce Springsteen "Free Nelson Mandela"