The Pointer Sisters: June Pointer, Anita Pointer & Ruth Pointer (1985)
IMAGO / Everett Collection
The Pointer Sisters: June Pointer, Anita Pointer & Ruth Pointer (1985)
15.05.2024

Zum Tag der Familie: Sanfte Bande und harte Bandage

Das Bruder und Schwester, Vater und Sohn, Cousin und Cousine oder sogar Oma und Enkelin gemeinsam auf der Bühne stehen, ist nicht so ungewöhnlich. Die musikalischen Familienprojekte der 80s.

Foreigner mit I Want to Know What Love Is

ROCK

ROCK

Ein eigenes Radio für den besonderen Rocksound der 80er.


Es läuft:
Foreigner mit I Want to Know What Love Is
Oasis - Whatever (Official Video)
Oasis - Whatever (Official Video)

Von den Everly Brothers bis Oasis

Das Bruder und Schwester, Vater und Sohn, Cousin und Cousine oder sogar Oma und Enkelin gemeinsam auf der Bühne stehen, ist nicht so ungewöhnlich. In fast allen Musikbranchen lassen sich dafür genügend Beispiele finden. Und das gilt natürlich auch für den Rock- und Popbereich. Angefangen mit den Everly Brothers in den 50ern, über die Bee Gees in den 60ern bis 80ern oder auch die 90er mit Oasis beispielsweise.

The Pointer Sisters - Jump (For My Love)
The Pointer Sisters - Jump (For My Love)

Welche musikalischen Familienprojekte waren in den 80er Jahren die erfolgreichsten?

Vor allem in den 80ern lassen sich einige Projekte finden, wo „blutsverwandte“ Musiker gemeinsam Erfolge feiern konnten. Bei einigen lässt sich das schon am Namen ableiten. I´m so excited, aber eigentlich ganz unaufgeregt, ist das bei den Pointer Sisters. Die vier Schwestern Anita, Bonnie, June und Ruth waren seit den 70ern erfolgreich. Neben I´m so excited, stürmten die Soul-Schwestern in den 80ern noch mit den Hits Jump(For my love) und Neutron Dance die weltweiten Charts. Fast parallel verlief die Karriere der Sister Sledge. Ebenfalls vier Schwestern aus der Soulbranche waren mit ihren Hits Lost in music und Frankie auch bei uns in den Hitparaden der 80er ganz oben.

Aber Vorsicht, es gab auch in den 80ern Projekte, die einen auf Familie gemacht haben, aber so verwandt waren, wie Heino und Alice Cooper: Nämlich gar nicht! Zu nennen wären hier beispielsweise die Thomson Twins, die so wenig Zwillinge waren, wie Susi und Strolch, sondern sich nach zwei bekannten Detektiven benannt hatten.

Es gab im Jahrzehnt des Wave und Synthie-Pop aber auch Formationen, bei denen man die familiäre Bande nicht gleich am Namen merkte. Bei Mel und Kim Appleby konnte man das vielleicht beim Vergleichen der Gesichter noch erahnen, dass es sich hier um zwei Schwestern handeln könnte, aber bei der deutschen Band Fury and the Slautherhouse ist das schon schwieriger. Auch heute noch, hat das Brüderpaar Kai und Thorsten Wingenfelder das Sagen bei der Rockband aus Hannover. Und die „Metzger aus dem Schlachthaus“ bewiesen auch, dass Familie nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen bedeutet. In der Geschichte von „Fury“ gab es immer mal wieder auch heftige Streitereien.

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

INXS - Original Sin
INXS - Original Sin

INXS hatten drei Brüder in der Band

Auch bei der australischen Rockband INXS lief trotz dreier Brüder in ihren Reihen nicht alles rund. Gegründet in den 70ern als The Farriss Brothers konnten INXS unter anderem mit Need you tonight 1987 den musikalischen Erdenball erobern. Der tragische Tod von Michael Hutchence sorgte dann 1997 für den musikalischen Niedergang.

Van Halen - Jump (Official Music Video)
Van Halen - Jump (Official Music Video)

Ähnlich sah es auch bei amerikanischen Rockband Van Halen aus

Die Brüder Eddie und Alex waren ein Herz und eine Seele, mit Jump gelang den Glam-Metallern 1984 ein Welthit. Leider gab es auch bei Van Halen harte Bandagen und damit war nicht die Musik gemeint. Die Brüder Van Halen und Sänger Dave Lee Roth stritten wie die Kesselflicker, eine Trennung war unumgänglich. Die Weltkarriere war damit quasi zu Ende, aber in den USA sammelte die Band weiter Nummer-Einsen in den Rockcharts.

Weitere Projekte mit familiärer Bande in den 80ern waren noch Heart und DeBarge.

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE - "Time To Wonder" - (2020) [Offizielles Video]
FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE - "Time To Wonder" - (2020) [Offizielles Video]

Wer von den Familien-Formationen ist heute noch aktiv?

Die Pointer Sisters leben in einer neuen Generation fort. Drei Schwestern sind inzwischen verstorben, dafür füllen heute eine Nichte und eine Enkelin die fehlenden Lücken aus.

Anders bei Van Halen: Der Tod von Eddie führte im Oktober 2020 unwiderruflich zur Auflösung der Band. Die Deutsch-Rocker von Fury and the Slaughterhouse rauften sich 2017 wieder zusammen. Im Vorjahr schafften die Hannoveraner es sogar erstmals, die Spitze der deutschen Charts mit ihrem neuen Album Hope zu erklimmen.

Kim Appleby hatte schon früh den Tod ihrer Schwester Mel zu verkraften. Ohne sie war ihre Karriere auch nicht mehr von großem Erfolg gekrönt.

Dagegen ist das Schwestern-Duo Heart um Nancy und Ann Wilson seit 2019 wieder unterwegs und ging auch wieder auf Tour.

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN