U2 und die Wiedervereinigung

30 Jahre Mauerfall

In Kürze jährt sich der Fall der Mauer zum 30. Mal. Aus diesem Anlass schauen wir mal auf ein paar Details der 80s-Music in der DDR. Rund um den Mauerfall stellen wir ein paar spannende Fragen.

Weshalb haben U2 eigentlich eine so enge Bindung zu Berlin?

9. November 1989: In Berlin fällt die Mauer. Knapp 25 Flugstunden entfernt sind U2 gerade auf Tournee in Neuseeland. Bei ihrem Konzert einen Tag später widmete Sänger Bono Vox „den mutigen Menschen in Ostdeutschland“ einen Song.

„Wir waren mit U2 damals auf dem Zenit angekommen, brauchten dringend eine Umorientierung, wir mussten uns neu erfinden, um als Künstler relevant zu bleiben.“ – Bono Vox, U2

Für die Band war völlig klar: Diesen frischen Wind, den sie jetzt brauchen, können sie nur im (fast)wiedervereinten Berlin atmen. So mieteten sich U2 in den legendären Hansa Studios in Berlin ein, wo zuvor schon David Bowie und Depeche Mode legendäre Songs recordeten.

Tag der deutschen Einheit 800x450
Jörg Schmitt, dpa
Tag der deutschen Einheit 800x450

Sie landeten exakt am Tag der Wiedervereinigung, am 3. Oktober 1990, in Berlin. Wegen der Feierlichkeiten in der Stadt, war nahezu jedes Hotel restlos ausgebucht.

„Unser Tourmanager hatte uns in einem Hotel eingebucht, das früher das Gästehaus für sowjetische Führer war. Und mich hatten sie zufällig in der ehemaligen Suite von Breschnew einquartiert.“ – Bono Vox, U2

Vor dem Hotel, und eigentlich überall in der Stadt, waren Menschen auf der Straße. Die Band wollte sich unter die Leute mischen und mit den Berlinern die Wiedervereinigung feiern.

„Nach einer Weile waren wir allerdings etwas irritiert, weil wir nicht den Eindruck hatten, dass sich die Leute um uns herum groß amüsieren würden.“ – Bono Vox, U2

U2 Achtung Baby 800x800
U2 Achtung Baby 800x800

Es stellte sich heraus, dass die U2-Musiker in einer falschen Parade mit gelaufen waren. Es handelte sich um eine Parade von Unverbesserlichen, die gegen den Fall der Mauer protestierten.

„Das hätte eine prima Schlagzeile abgegeben: U2 treffen in Westberlin ein und protestieren gegen den Fall der Mauer.“ – Bono Vox, U2

Ab dem 3. Oktober 1990 nahmen U2 in den Berliner Hansa Studios ein neues Album auf.

Das Album hieß am Ende "Achtung, Baby" und erschien im Jahr 1991.

U2 in Berlin

U2 in Berlin
U2 in Berlin