80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

Jon Bon Jovi rockt royal

Prinz Harry hat sich mit Rockmusiker Jon Bon Jovi in den legendären Abbey-Road-Studios in London getroffen.

a-ha mit The Sun Always Shines On TV

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
a-ha mit The Sun Always Shines On TV

Prince Harry und Jon Bon Jovie machen gemeinsame Sache

Auf Instagramm gibt sich Prince Harry schon wie ein Rockstar. Der Mann weiß sich zu verkaufen – für den guten Zweck. Wenn es um Charity geht weiß Prince Harry auch immer, an wen er sich wenden muss: 2019 machte er mit Ed Sheeran im Zuge der "World Mental Health Day"-Initiative auf die Wichtigkeit der mentalen Gesundheit aufmerksam. Die legendäre Veteranenveranstaltung "Invictus Games" bewarb Prince Harry 2016 mit Hilfe seiner Großmutter und einem lustigen Duell mit Michelle und Barack Obama. Nun macht der scheidende Herzog von Sussex gemeinsame Sache mit US-Rocker Jon Bon Jovi – wieder geht es um die "Invictus Games".

>> Bon Jovi Tag steht bald an

Prince Harry arbeitet also gemeinsam mit Jon Bon Jovi an seiner Debütsingle – eine Neuaufnahme des Bon Jovi Songs „Unbroken“ von 2019.  Auf seinem gemeinsamen Instagram-Account mit Ehefrau Meghan zeigt Prinz Harry Einblicke aus einem gemeinsamen Tag mit Jon Bon Jovi und dem "Invictus Chor". Auf dem geposteten Video sieht man wie beide ansetzen. Bon Jovi – mit Gitarre – zählt ein: "One, two, three" – doch der Clip endet, bevor etwas zu hören ist. Mal schauen was dabei rummkommt.

Die Promotion kommt Jon Bon Jovi gerade recht. Bon Jovi eröffnen das gerade begonnene Jahrzehnt mit ihrem 15. Studioalbum “Bon Jovi 2020”. Dafür hat die US-amerikanische Rockband zehn neue Tracks aufgenommen, die am 15. Mai 2020 erscheinen werden. Die Platte wurde erneut von John Shanks und Jon Bon Jovi koproduziert und von der gesamten Tournee-Band eingespielt. 

 

Bon Jovi "You Give Love A Bad Name"

Bon Jovi "You Give Love A Bad Name"
Bon Jovi "You Give Love A Bad Name"