80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

Kool & the Gang: zusammen geehrt

Ein jahrelanger Streit scheint beigelegt.

Jody Watley mit Real Love

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Jody Watley mit Real Love

Kool & the Gang: zusammen geehrt

Allein in den 80s haben Kool & the Gang: sieben Studioalben veröffentlicht. Seit 1969 waren sie aktiv. Aber in den letzten Jahren war die Freundschaft durch eine massiven Streit beendet, insofern stammt das letzte Album der Band aus dem Jahr 2007 und Sänger James "JT" Taylor (seit 1978) ist schon viel länger im Streit aus der Band ausgetreten.

>> Es gibt in der Popkultur einfach kein Jahrzehnt mit der Kraft der 80s, warum?

Nun hat Kool & the Gang eine Auszeichnung erhalten, und die Band ist über den eignen Schatten gesprungen. Zur Preisverleihung der Songwriters Hall of Fame gingen James “JT” Taylor, Robert "Kool" Bell, Ronald Bell und George Brown zusammen auf die Bühne, immerhin waren sie in dieser Formation seit über 25 Jahren nicht mehr in einem Raum zusammen. Passenderweise performte die Band dann denn Dauerbrenner "Celebration". Nach dem Auftritt fragen Fans und Journalisten, ob das ei ne formelle Wiedervereinigung der Band sei. Ronald Bell antwortete:

Wir wissen nicht genau, was passieren wird, so ist das ist Showbusiness. Aber ich würde gerne. In meinem Herzen möchte ich wirklich, weil Vergangenes vergangen ist und wir alle Erwachsene sind und eine Band bleiben.

Kool & The Gang "Fresh"

Kool & The Gang "Fresh"
Kool & The Gang "Fresh"