Wähle hier dein 80s80s-Programm:
02.06.2021

Killing Joke-Sänger springt dem Tod von der Schippe

Jaz Coleman fällt bei einem Angelausflug von Bord. Dass er das Unglück überlebte war "großes Glück".

Visage mit Fade to Grey

Wave

Wave

Jetzt hier 80s80s Wave einschalten!


Es läuft:
Visage mit Fade to Grey
Jaz Coleman (Killing Joke)
Tuomas Vitikainen, CC BY-SA 3.0
Jaz Coleman (Killing Joke)

Jaz Coleman von Killing Joke: "Als ich im Wasser lag, dachte ich an das Jahr 1963"

Die Band hat den 80ern ein Denkmal gesetzt, "Eighties" von Killing Joke ist eine zynische Hymne an die 1980er. Zudem hat die Band um den charismatischen Sänger Jaz Coleman einen Dauerbrenner im 80s80s Countdown abgeliefert: "Love Like Blood" erschient regelmäßig in den Jahresscharts. Nun scheint es, als könnten Fans von Glück sprechen, dass Killing Joke überhaupt noch existiert, denn Jaz Coleman hatte einen Unfall, den er nur knapp überlebt hat.

Jaz Coleman gab bekannt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert wurde und sich in einem ernsten Zustand befindet, nachdem er rückwärts aus einem Fischerboot gefallen ist. Jaz Coleman hat seine Überlebenschancen nach dem Unfall mit 50% beschrieben. Auf facebook meldete sich der Killing Joke-Musiker nun bei seinen Fans:

"Ich war beim Angeln und es war ein perfekter Tag. Aber ich war unaufmerksam und fiel von Bord. Als ich im Wasser lag, dachte ich an das Jahr 1963, als ich in Weston-super-Mare in einen Pool beinahe  ertrank. Mir fehlen weitere Erinnerungen an den Unfall, ich bin grader erst wieder aufgewacht. Aber die Ärzte haben meiner Frau gesagt, dass ich eine 50/50-Chance hatte."

Killing Joke - Love Like Blood (Official Musicvideo)