Erasure mit neuem Album am Start

Leckerbissen für 80s-Fans: Das Album "The Neon" erscheint am 21.08.2020 auch als limitierte Retro-Version auf neonfarbenem Vinyl und als Kassette.

Swing Out Sister mit Surrender

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Swing Out Sister mit Surrender
Erasure
Andwhatsnext/CC BY-SA 3.0
Erasure

Erasure (Andy Bell und Vince Clarke) kündigen Einzelheiten zu ihrem achtzehnten Studioalbum "The Neon" an und veröffentlichen mit "Hey Now (Think I Got a Feeling)" den ersten Anheizer des Longplayers. 10 Tracks sind drauf und sie erscheinen auf dem legendären Synthie-Pop-Label "Mute" .

Zur neuen Erasure-Single gehts hierlang

Was 80s-Fans ebenfalls freuen wird: Die Songs liefern grösstenteils genau den Synthie-Pop-Sound mit dem Erasure schon damals die Dancefloors füllten. Das Highlight wird wohl auch die Erscheinungsform werden. Das Album ist in einer limitierten Version auf neonorangenem Vinyl, als neongrüne Kassette sowie als orangene CD mit einem aufklappbaren Text- und Fotobuch ausschließlich als Vorbestellung zu kaufen. Es wird aber selbstverständlich auch die reguläre Version als schwarzes Vinyl und in digitaler Form geben. Andy Bell bezeichnet den neuen Longplayer als Album für alle Lebenslagen: "The Neon is a place, but not a specific place. It’s a place that lives in the imagination, that we – you and me – put in the real world. It could be a night club, a shop, a city, a cafe, a country, a bedroom, a restaurant, any place at all. It’s a place of possibility in warm, glowing light. This is music that takes you there." Das Album "The Neon" ist die erste größere gemeinsame Studioarbeit seit ihrem 2017er Album "World Be Gone".

Aber was trieben die beiden sonst so in der Zwischenzeit? Andy Bell hat in den letzten Jahren seine Ehe mit seinem Mann zwischen London und Miami gepflegt und arbeitete an diversen musikalischen Projekten sowie an Theaterproduktionen mit. Elektro-Mastermind Vince Clark arbeite unter anderem mit Paul Hartnoll von Orbital zusammen, fertigte Remixe für Künstler wie Miss Kittin und hatte mit "The Synthesizer Show" eine eigene Radiosendung.

Hier schon einmal das The Neon Tracklisting:
Hey Now (Think I Got a Feeling)
Nerves of Steel
Fallen Angel
No Point in Tripping
Shot A Satellite
Tower of Love
Diamond Lies
New Horizons
Careful What I Try to Do
Kid You’re Not Alone

Vorbestellungen:
mute.ffm.to/TheNeon

Erasure "Always"

Erasure "Always"
Erasure "Always"